Symbolfoto: HA

Nidderau/Gründau

Terrassentür hält Einbrechern stand

Nidderau/Gründau. Eine Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße "Alte Ziegelei" in Ostheim hielt der brachialen Gewalt von Einbrechern stand.

Die Kriminellen hatten zwischen 13.30 und 23.30 Uhr des zweiten Weihnachtsfeiertages an der Terrassentür gehebelt. Letztendlich scheitern die Täter an der Verriegelung, sodass sie, ohne in dem Haus gewesen zu sein, wieder verschwanden.

Erfolg an der Terassentür hatten Einbrecher hingegen am ersten Weihnachtstag, zwischen 17.45 und 22 Uhr, und brachen in ein Einfamilienhaus in der August-Imhof-Straße (20er Hausnummern) in Lieblos ein. Die Täter durchwühlten das komplette Domizil und verschwanden nach ersten Erkenntnissen mit einer Halskette. Hinweise auf die Einbrecher, nimmt die Polizei in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0 entgegen.

Zusatzsicherungen an Fenstern oder Türen, wie etwa einbruchhemmendes Glas, abschließbare Fenstergriffe oder Zusatzriegel, machen jedem Einbrecher das Leben schwer, so Hauptkommissar Stefan Adelmann von der Beratungsstelle der Polizei in Hanau. Tipps zur effektiven Sicherung von Haus und Wohnung oder einen Beratungstermin erhalten interessierte Bürger aus Hanau oder dem Main-Kinzig-Kreis auf der Rufnummer 06181 100-233.

Das könnte Sie auch interessieren