Wegen des Pfingstmarkts kommt es zu Straßensperrungen in Nidderau. Symbolfoto: HA

Nidderau

Straßensperrungen wegen Pfingstmarkt

Nidderau. Aus Anlass des Pfingstmarktes wird am Pfingstsonntag, 9. Juni, und Pfingstmontag, 10. Juni, im Bereich der Heldenberger Straße, Marktplatz und teilweise Friedrich-Ebert-Straße, ein Krammarkt durchgeführt.

Aus diesem Grund ist eine Sperrung der genannten Straßen ab Samstag, 8. Juni, ab 12:30 Uhr erforderlich.

Die Einbahnstraßenregelung in der Eugen-Kaiser-Straße und teilweise in der Friedrich-Ebert-Straße wird für die Zeit der Sperrung aufgehoben.

Im Zeitraum Samstag, 8. Juni, 11:45 Uhr bis Dienstag, 11. Juni, werden im oben genannten Veranstaltungsbereich, sowie in der Eugen-Kaiser-Straße im Bereich „Nidderbrücke“ bis Einmündung „Heldenberger Straße“ (Willi-Salzmann-Halle) und teilweise ab Brunnenstraße bis Höhe Ev. Gemeindehaus Windecken Haltverbotszonen ausgewiesen.

Im Zuge des Krammarktes wird der P+R Parkplatz hinter der Willi-Salzmann-Halle ab Dienstag, 4. Juni, 6 Uhr bis Mittwoch, 12. Juni, für den Aufbau eines Vergnügungsparks gesperrt.

Der Parkraum im Bereich vor und neben der Willi-Salzmann-Halle wird ab Sonntag, 9. Juni, 06:30 Uhr bis Montag, dem 10. Juni, für den Aufbau und die Durchführung des Krammarktes gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren