1. Startseite
  2. Region
  3. Nidderau

Nidderauerin bei Unfall im Wetteraukreis schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Die Landstraße war für die Unfallaufnahme und die notwendigen Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis 19 Uhr gesperrt. Symbolbild: Becker
Die Landstraße war für die Unfallaufnahme und die notwendigen Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis 19 Uhr gesperrt. Symbolbild: Becker

Ein 27-jährige Frau aus Nidderau ist bei einem Unfall auf der Landstraße 3205 zwischen Ober-Erlenbach und Kloppenheim im Wetteraukreis am Donnerstag kurz vor 17 Uhr wurde schwer verletzt worden. Auch zwei weitere Unfallbeteiligte mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Von Andreas Ziegert

An den drei PKW entstanden erhebliche Schäden. Die Landstraße war für die Unfallaufnahme und die notwendigen Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis 19 Uhr gesperrt.

Ursache unbekanntAus noch ungeklärter Ursache war die 27-jährige Frau aus Nidderau mit ihrem Mazda auf die Fahrspur des Gegenverkehrs geraten. Sie streifte zunächst einen entgegenkommenden VW. Dessen 36-jährige Fahrerin aus Butzbach lenkte gegen, fuhr  über die Gegenfahrspur hinaus in den Grünbereich und blieb dort mit erheblichem Front- und Seitenschaden (mindestens 5000 Euro) stehen.

Nach dieser ersten Kollision prallte der blaue Mazda der Nidderauerin mit dem zweiten entgegenkommenden Auto, einem Opel zusammen. Von diesem Pkw abgewiesen, brachte die Schutzplanke den Mazda zum Stehen.  An Mazda und Opel entstanden Totalschäden. Am Steuer des Corsa saß eine 24-jährige Frau aus Karben.

ZeugenhinweiseDurch den Unfall kam es e zu einem Gesamtschaden in Höhe von mehr als 30 000 Euro. Etwaige noch nicht bekannte Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Vilbel, Telefon 0 61 01/5 46 00, in Verbindung zu setzen.

Auch interessant