1. Startseite
  2. Region
  3. Nidderau

Nidderau: Auto knallt in Erbstadt in geparkten Kleintransporter: drei Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mirjam Fritzsche

Ursache noch unbekannt: In Erbstadt rammte am Mittwochabend ein schwarzer Audi einen geparkten Kleintransporter. Drei Personen wurden schwer verletzt.
Ursache noch unbekannt: In Erbstadt rammte am Mittwochabend ein schwarzer Audi einen geparkten Kleintransporter. Drei Personen wurden schwer verletzt. © Feuerwehr Nidderau

Die Feuerwehr Nidderau ist am Mittwochabend gegen 20.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und insgesamt drei Verletzten nach Erbstadt gerufen worden.

Nidderau – In der Wetterauer Straße war auf Höhe der Hausnummer 30 ein Audi A1 mit einem geparkten Kleintransporter zusammengestoßen. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren laut Mitteilung bereits alle Insassen aus dem Fahrzeug befreit. Die Einsatzkräfte versorgten die zum Teil schwer verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

30 Feuerwehrleute und weitere Rettungskräfte im Einsatz

Rund 30 Feuerwehrleute aus Nidderau sowie drei Rettungswagen, ein Notarzt und der organisatorische Leiter Rettungsdienst waren im Einsatz. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Dabei handelte es sich um die 18-jährige Audi-Fahrerin aus Niddatal sowie ihre Mitfahrer, beide 16 Jahre alt. Die Schadenshöhe liegt nach Angaben des Polizeipräsidiums Südosthessen bei rund 21 000 Euro.

Auch eine Mauer wurde bei dem Unfall in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Es besteht der Verdacht, dass nicht angepasste Geschwindigkeit der Grund sein könnte. (fmi)

Auch interessant