Feuer

Auto fängt am helllichten Tag Feuer: Feuerwehr mit Atemmasken im Einsatz - Brandursache ist unklar

Am helllichten Tag geriet ein Auto in Nidderau in Brand. Die Feuerwehr kann noch keine Aussage zur Brandursache machen. 

  • In Nidderau ist ein Auto ausgebrannt
  • Feuerwehr aus den Stadtteilen Heldenbergen und Windecken waren vor Ort
  • Genaue Ursache ist unklar
Ein Auto stand am helllichten Tag in Flammen. 

Die Stadtteilwehren Heldenbergen und Windecken sind am Dienstagnachmittag um 15.49 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Brennt Pkw“ in die Büdesheimer Straße in Heldenbergen alarmiert worden. Schon beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Pkw bereits in voller Ausdehnung

Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz mittels Schnellangriff abgelöscht. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr beseitigt. 

Nidderauer Feuerwehr kann keine Aussage zur Brandursache des Autos machen

„Zur Ursache können wir nichts sagen“, so die Auskunft des Stadtbrandinspektors Christopher Leidner am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung. „Das müssen nun die Sachverständigen klären.“ 

Von Brandstiftung scheint man jedoch nicht auszugehen. Grund hierfür sei die ungewöhnliche Tageszeit, zu der das Feuer ausgebrochen sei. Einen technischen Defekt hingegen könne man nicht auszuschließen, so Leidner. jow/jmg

Rubriklistenbild: © Feuerwehr Nidderau

Das könnte Sie auch interessieren