Der Verkehr fließt wieder: Der Gehweg an der ehemaligen B45 ist freigegeben, die Ampelanlage wurde abgebaut. Foto: Thomas Seifert

Nidderau

Gehweg entlang ehemaliger B45 in Windecken freigegeben

Nidderau. Die Bauarbeiten am Gehweg entlang der ehemaligen B45 in Windecken, zwischen evangelischem Gemeindehaus und Willi-Salzmann-Halle, sind abgeschlossen. Die Arbeiten wurden am 9. Dezember förmlich abgenommen. Damit konnte der Fußweg dem Verkehr übergeben werden.

Die Baustelleneinrichtung und die Ampelregelung wurden am Dienstag abgebaut, sodass der Verkehr „wieder ungehindert fließen kann“, so eine Mitteilung der Stadtverwaltung. „Der Böschungsbereich muss bei geeigneter Witterung ein wenig nachgearbeitet werden. Im Frühjahr wird der städtische Bauhof die Fläche mit einer Insektenfreundlichen Wildblumenmischung einsäen.“ Die Stadt dankt allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. jow/Foto: Thomas Seifert

Das könnte Sie auch interessieren