Die Niddertalbahn. Archivfoto: HA

Niederdorfelden/Nidderau/Schöneck

RMV empfiehlt Ausbau der Niddertalbahn

Niederdorfelden/Nidderau/Schöneck. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund hat die seit langem erwartete Machbarkeitsstudie zum Ausbau der Niddertalbahn in Auszügen vorgestellt.

Darin wird der Optimierung der Strecke zwischen Bad Vilbel und Glauburg-Stockheim ein hoher Nutzen-Kosten-Faktor bescheinigt. „Die Ergebnisse der Studie bestärken den RMV hier in weitere Planungsleistungen zu investieren, um zum Ausschreibungsende 2027 einen zukunftsfähigen Weiterbetrieb der NTB zu ermöglichen“, heißt es in einer Mitteilung.

„Ziel soll hier sein, eine halbstündige Taktung zu ermöglichen, zu den Stoßzeiten Verstärkerzüge einzusetzen und möglicherweise auch die Stadt Büdingen umsteigefrei an die Niddertalbahn anzubinden.“ jow

Das könnte Sie auch interessieren