Nidderau

Bürgermeisterwahl Nidderau: CDU stellt Phil Studebaker auf

Nidderau. Erst kürzlich hatte Gerhard Schultheiß (SPD) informiert, dass er eine fünfte Amtszeit als Bürgermeister ausschließt. 2021 steht die Neuwahl des Stadtoberhaupts an. Die CDU Nidderau bringt bereits jetzt ihren Kandidaten in Stellung.

Sie teilte mit, dass sie Phil Studebaker, Vorsitzender des Ortsverbands Windecken, ins Rennen um das Bürgermeisteramt schicken möchte. Der Gesamtvorstand der CDU Nidderau habe einstimmig entschieden, Studebaker der außerordentlichen Mitgliederversammlung als Bürgermeisterkandidaten vorzuschlagen.

„Wir sind sehr froh und positiv gestimmt, dass wir mit dieser klaren Entscheidung den Mitgliedern einen kompetenten und ausgezeichneten Kandidaten vorschlagen. Ich bin deshalb davon überzeugt, dass wir in diesen Wahlkampf mit großer Geschlossenheit gehen und die Nidderauer Phil Studebaker unterstützen,“ erklärt Parteivorsitzender Otmar Wörner.

Die Entscheidung für die Nominierung werde am Montag, 30. September, demokratisch und transparent durch die Mitglieder der Nidderauer CDU getroffen. fmi

Das könnte Sie auch interessieren