1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Zwei Brände in Dörnigheim: Polizei geht von Brandstiftung aus

Erstellt: Aktualisiert:

Zwei Brände haben die Feuerwehr in Dörnigheim beschäftigt. Symbolfoto: Becker
Zwei Brände haben die Feuerwehr in Dörnigheim beschäftigt. Symbolfoto: Becker

Maintal. Zu gleich zwei Bränden in Dörnigheim rückten Polizei und Feuerwehr am Dienstagabend und am Mittwochmorgen aus. Die Kripo geht derzeit in beiden Fällen von Brandstiftung aus.

Gegen 20.45 Uhr wurde am Dienstag ein brennender Kompressoranhänger, der an der Otto-Hahn-Straße auf einem öffentlichen Parkplatz nahe des Friedhofs im Industriegebiet abgestellt war, gemeldet. Dieser brannte vollständig aus. Der Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt.

Am frühen Mittwochmorgen, kurz vor 4 Uhr, zündete ein Unbekannter offenbar eine Mülltonne an der Bahnhofstraße an. Das Feuer griff im Anschluss auf eine weitere Mülltonne und einen dahinter geparkten Opel über. Hierbei entstand ein Schaden von circa 4100 Euro.

Die Brandermittler der Hanauer Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten mögliche Zeugen, sich auf der Rufnummer 0 61 81/10 01 23 zu melden.

Weitere Meldungen zu Einsätzen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten in unserem Blaulicht-Dossier.

Auch interessant