+
Eine Scheibe ging bei den Vorgängen zu Bruch.

Täter machte kaum Beute

Verwirrt wirkender Mann macht sich an Autos zu schaffen

  • schließen

Wie die Polizei mitteilte, hat sich ein Mann am am frühen Sonntagmorgen, zwischen 2.30 und 3 Uhr, entlang der Wingertstraße an mindestens acht abgestellten Autos zu schaffen gemacht. Hierbei habe er versucht Wertsachen aus den Innenräumen zu entwenden. 

 Auf dem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 118 zertrümmerte er an einem grauen Seat die hintere linke Scheibe und stahl eine schwarze Ledertasche, in der sich auch eine Geldbörse befand. Das Portemonnaie wurde unweit entfernt ohne Geld aufgefunden. Aus den anderen Fahrzeugen machte er wohl keine Beute. 

Nach einer Meldung der Polizei soll der Täter etwa 1,70 Meter groß sein und ungepflegt wirken. Zudem soll er eine Strickmütze getragen und eine Einkaufstasche dabei gehabt haben. Wie die Polizei mitteilte, soll der Täter auf Englisch vor sich hin geredet und einen verwirrten Eindruck gemacht haben. 

Die Kripo Hanau ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 0 61 81/10 01 23 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren