Ein Unbekannter behinderte am Montag den Bahnverkehr. Symbolfoto: HA

Hanau/Maintal

Unbekannter sorgt für Bahnbehinderungen

Hanau/Maintal. Ein unbekannter Mann, der am Montag zwischen Maintal Ost und Hanau West in den Gleisen unterwegs war, sorgte für erhebliche Verspätungen im Zugverkehr.

Gegen 17 Uhr ging bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main die Meldung eines Lokführers über den Mann in den Gleisen ein. Sofort wurden die Gleise für den Zugverkehr gesperrt und Beamte der Bundespolizei suchten den gesamten Bereich ab. Erst als um 18 Uhr feststand, dass sich keine Personen mehr im Gefahrenbereich aufhalten, wurden die Sperrungen wieder aufgehoben. Bei insgesamt zwanzig Zügen kam es durch den Vorfall zu Verspätungen.

Das könnte Sie auch interessieren