1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Streit unter Betrunkenen: 38-Jähriger mit Messer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Mann ist in Maintal mit einem Messer verletzt worden (Symbolbild).
Ein Mann ist in Maintal mit einem Messer verletzt worden (Symbolbild).

Maintal. Streit zweier Männer in Maintal endet im Krankenhaus: Ein 39-Jähriger ist mit einem Messer auf einen 38-Jährigen losgegangen und hat ihn verletzt. Beide waren wohl alkoholisiert.

Noch völlig unklar sind die Hintergründe einer tätlichen Auseinandersetzung zweier Männer am frühen Mittwochmorgen im Stadtteil Bischofsheim. Wenige Minuten vor 6 Uhr wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus an der Goethestraße gerufen, wo sie auf zwei 38 und 39 Jahre alte Männer traf, die beide offensichtlich unter Alkoholeinfluss standen.

Dieser Umstand wird wahrscheinlich mit einer der Gründe sein, warum der 39-Jährige schließlich auf den Jüngeren mit einem Messer losgegangen und in die Schulter gestochen haben soll.

Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass die Verletzungen wohl nicht lebensbedrohlich sind. Der mutmaßliche Angreifer wurde vorläufig in Gewahrsam genommen; zudem musste er eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auch interessant