+
Mehrere Mülltonnen wurden angezündet.

Vorfall in der Dörnigheimer Kennedystraße

Er soll Mülltonnen angezündet haben: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Weil er in der Nacht zu Montag, gegen 0.30 Uhr, in der Dörnigheimer Kennedystraße mehrere Mülltonnen angezündet haben soll, hat die Polizei wenig später ganz in der Nähe einen 31 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der für die Brände möglicherweise in Frage kommt.

Der gebürtige Ukrainer, der bei der Festnahme keinerlei Personalpapiere einstecken hatte, dürfte sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei illegal im Bundesgebiet aufhalten. Über die Motive des Mannes war zunächst nichts bekannt. Die Maintaler Feuerwehr war jedes Mal umgehend zur Stelle und konnte die Müllbehälter rasch löschen; der Schaden fiel daher gering aus und wird auf rund 300 Euro geschätzt. Der Verdächtige kam zunächst in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Das könnte Sie auch interessieren