Symbolbild: Thorsten Becker

Maintal

Schwer verletzter Radfahrer auf Landstraße in Maintal gefunden

Maintal. Ein 57-jähriger Fahrradfahrer ist am Dienstagmittag gegen 13.10 Uhr schwer verletzt auf der Landesstraße 3195 zwischen der Auffahrt zur Bundesautobahn 66 Richtung Frankfurt und dem Ortseingang von Hochstadt von zwei Verkehrsteilnehmerinnen aufgefunden worden.

Der Langenselbolder musste anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Frankfurt geflogen werden.

Für die Polizei ist derzeit noch unklar, wie der Radfahrer, der mitten auf der Fahrbahn aufgefunden wurde, zu Fall kam. Er selbst konnte sich an das Unfallgeschehen nicht erinnern. Zur Unfallzeit sollen allerdings viele Verkehrsteilnehmer unterwegs gewesen sein, die wichtige Zeugen sein könnten.

Die Polizei such nun Zeugen. Der Fahrradfahrer war mit einem Rennrad unterwegs. Er trug eine hellblaue Fahrradjacke und eine schwarze Hose. An dem Bike war eine rote Gepäcktasche befestigt. Die Landestraße musste wegen des An- und Abflugs des Rettungshubschraubers für gut eine Stunde vollgesperrt werden

Hinweise an die Polizei Maintal unter 0 61 81/43 02 30. bel

Das könnte Sie auch interessieren