Archivfoto: pixabay

Maintal

Pizzen für Europa - Stadtverordnete rufen zur Wahl auf

Maintal. Wer in den Tagen vor der Europawahl in Maintal seine Pizza bestellt oder abholt, erhält seine Mahlzeit nicht mit dem Logo der Pizzeria, sondern mit einem gemeinsamen Aufruf der Maintaler Stadtverordneten.

Diese appellieren laut Mitteilung an die Maintaler, am kommenden Sonntag, 26. Mai, an der Europa-Wahl teilzunehmen und ihre Stimme einer demokratischen Partei zu geben. An der Aktion nehmen die Pizzeria Calimero, das Restaurant La Posata, Pizza Chef, die Pizzeria Super Calimero und Tony’s Pizza teil.

Die Kartons werden den Pizzerien kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Maintaler Stadtverordnetenfraktionen hatten an den Hochstädter Weihnachtsmärkten 2016 und 2017 teilgenommen, aus dem Erlös wird die gemeinsame Aktion finanziert.

Deutliches Zeichen

Im Namen der Fraktionen bedankte sich Stadtverordnetenvorsteher Karl-Heinz Kaiser in der Mitteilung bei den Maintaler Pizzerien: „Mit der Auslieferung von Pizzen mit einem Wahlaufruf erreichen wir viele Mitbürgerinnen und Mitbürger, an denen die Bemühungen einzelner Parteien und Gruppen vorbeigehen.“

Angesichts der Erfolge rechtspopulistischer, europafeindlicher und nationalistisch ausgerichteter Parteien wollen die Maintaler Stadtverordneten gemeinsam ein deutliches Zeichen für Demokratie und Freiheit setzen. „Die Werte, für die Europa steht, sind auf den Kartons aufgedruckt. Daher unser Appell an alle Wählerinnen und Wähler: Gehen Sie wählen, wählen sie demokratisch!“, so Parlamentsvorsteher Kaiser. bel

Das könnte Sie auch interessieren