1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Einweihung des neuen Wohn- und Ärztehauses in Hochstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mirjam Fritzsche

null
Nach rund 13 Monaten Bauzeit erfolgt am Mittwoch, 25. März, die Einweihung des neuen Wohn- und Ärztehauses „Am Weides 67“ in Hochstadt. © PM

Nach einer Bauphase von nur etwa 13 Monaten steht jetzt die Einweihung des neuen Wohn- und Ärztehauses „Am Weides 67“ in Hochstadt und damit auch die Übergabe an die Mieter unmittelbar bevor.

Die Umsetzung des Projekts erfolgte durch die 2018 neu gegründete Maintal Immobilien Gesellschaft (MIG). Am Mittwoch, 25. März, um 16 Uhr treffen sich die zukünftigen Nutzer des medizinischen Versorgungszentrums, die neuen Mieter der Wohnungen, ausführende Firmen und Planende mit den Beteiligten aus Politik und Verwaltung zu einer Einweihungsfeier am neuen Gebäude.                                     

Fünf der Wohnungen sind barrierefrei geplant

Die städtische Immobiliengesellschaft hat einen Neubau mit zehn Wohneinheiten mit Wohnflächen zwischen 45 und 100 Quadratmetern sowie einer Arztpraxis errichtet. Im Gebäude erleichtert ein Fahrstuhl den Zugang zu den einzelnen Etagen. 

Fünf der neun geförderten Wohnungen sind barrierefrei geplant. Erstellt wurden die Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 750 Quadratmetern nach dem aktuellen Stand der Energieeinsparverordnung (EnEV). 

Alle Wohnungen sind zudem mit Balkonen oder Dachterrassen ausgestattet. Im Außenbereich werden insgesamt 20 Parkplätze angelegt. 

Planung der Fertigstellung und des Bezugs für Ende März 2020 

Durch die Förderung des Main-Kinzig-Kreises und das Erbpachtgrundstück der Stadt Maintal liegt der Mietpreis der Wohnungen bei sieben Euro pro Quadratmeter. Im Erdgeschoss der Liegenschaft ist auf einer Fläche von etwa 270 Quadratmetern ein Medizinisches Versorgungszentrum entstanden. 

Die Fertigstellung und der Bezug sind für Ende März 2020 geplant. „Wir freuen uns, mit unserem ersten Bauprojekt im Termin- und Kostenrahmen zu bleiben. Wichtig ist uns neben Kosten und Terminen aber vor allem, dass die Qualität der Bauausführung passt. Schließlich wollen wir zusammen mit unseren Mietern das Gebäude langfristig nutzen“ so Daniel Schächtele, Geschäftsführer der Maintal Immobilien Gesellschaft. 

Die Projektsteuerung hatte die Maintal Immobiliengesellschaft selbst übernommen. Mit der Planung und Bau- leitung des Gebäudes wurde das Architekturbüro Urban Concept aus Hanau beauftragt.

Auch interessant