1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Maintal erhält mehr Geld für Flüchtlingsbetreuung

Erstellt: Aktualisiert:

Einer der Standorte für Flüchtlingsunterkünfte in Maintal ist das Gebäude, das der SC Budokan derzeit an der Braubachstraße errichtet. Bis Ende März soll der Bau fertiggestellt sein. Foto: Kalle
Einer der Standorte für Flüchtlingsunterkünfte in Maintal ist das Gebäude, das der SC Budokan derzeit an der Braubachstraße errichtet. Bis Ende März soll der Bau fertiggestellt sein. Foto: Kalle

Maintal (das). Der Main-Kinzig-Kreis wird in diesem Jahr zusätzliche 7,8 Millionen Euro an seine Städte und Gemeinden für die Flüchtlingsbetreuung ausschütten. Die Stadt Maintal erhält demnach, abhängig von der Zahl an Flüchtlingszuweisungen, zwischen 80 000 und 87 000 Euro mehr.

Diese Summe errechne sich aus einer ersten Berechnung für das laufende Quartal. Allerdings schwanke aufgrund einiger Unwägbarkeiten die Zahl der Flüchtlinge, die der Kreis und damit auch Maintal bis 31. März zugewiesen bekommen. Derzeit sind laut Angaben aus dem Rathaus 443 Flüchtlinge im Stadtgebiet untergebracht.

Mehr dazu im Tagesanzeiger vom 28. Januar 2016

Auch interessant