Martinshorn zu laut? Anonyme E-Mail-Schreiber drohen Feuerwehr
+
In Maintal kommt es zu einem folgenschweren Küchenbrand. Die mutmaßliche Brandursache ist kurios.

Feuerwehr

Folgenschwerer Küchenbrand in Maintal - Kuriose Vermutung zur Brandursache

In Maintal (Main-Kinzig-Kreis) kommt es zu einem folgenschweren Küchenbrand. Der Sachschaden ist immens. Die Polizei hat einen Verdacht zur Brandursache.

  • Schwerer Küchenbrand in Maintal (Main-Kinzig-Kreis)
  • Hoher Sachschaden in der Wohnung
  • Die mutmaßliche Brandursache ist kurios

Maintal – In einer Wohnung an der Stresemannstraße im Maintaler Stadtteil Dörnigheim ist es am Sonntagabend zu einem Küchenbrand gekommen, dessen Sachschaden auf rund 20 000 Euro beziffert wird. Das teilte  ein Sprecher des Polizeipräsidium Südosthessen auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Seinen Ausführungen zufolge wollte die 90-jährige Bewohnerin einen Saftmixer bedienen, woraufhin es wohl zu einem technischen Defekt kam.

Feuer in Maintal mit schwerwiegenden Folgen

Dieser wiederum löste vermutlich das Feuer mit den schwerwiegenden Folgen aus. Die Seniorin wurde laut dem Polizeisprecher von einem Notarzt vor Ort untersucht, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr konnte den Brand im Lauf des Abends unter Kontrolle bringen. Im Einsatz waren die Stadtteilwehren Dörnigheim, Bischofsheim und Hochstadt. Zur Entrauchung des Gebäudes wurden zwei Druckbelüftungsgeräte eingesetzt, teilte die Feuerwehr Maintal mit. das


Das könnte Sie auch interessieren