1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall - B8 über Stunden gesperrt

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Bei einem Unfall auf der B8 bei Maintal werden fünf Personen verletzt. Die Strecke im Main-Kinzig-Kreis war zwei Stunden gesperrt.

Maintal - Bei einem Unfall auf der B8 bei Maintal (Main-Kinzig-Kreis) sind am späten Mittwochabend (16. Juni) fünf Menschen verletzt worden. Die Bundesstraße war zwei Stunden lang gesperrt.

Vor einer Polizeikontrollstelle hatte offenbar der Verkehr gestockt, kurz danach krachte es. Eine Frau fuhr mit ihrem Auto ungebremst auf das Stauende auf, wie die Polizei auf Nachfrage bestätigte.

Unfall bei Maintal: Die B8 im Main-Kinzig-Kreis musste zwei Stunden gesperrt werden.
Unfall bei Maintal: Die B8 im Main-Kinzig-Kreis musste zwei Stunden gesperrt werden. © 5Vision Media

Unfall auf der B8 bei Maintal: Verletzte müsse ins Krankenhaus

Durch den Aufprall wurde ein VW über die Fahrbahn in die rechte Leitplanke geschleudert, ein weiteres Fahrzeug fuhr in die linke Leitplanke. Insgesamt waren drei Autos an dem Unfall beteiligt.

Unfall bei Maintal: Die B8 im Main-Kinzig-Kreis musste zwei Stunden gesperrt werden.
Unfall bei Maintal: Die B8 im Main-Kinzig-Kreis musste zwei Stunden gesperrt werden. © 5Vision Media

Die fünf Unfallopfer erlitten jeweils leicht Verletzungen, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte. Sie wurden zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

B8 im Main-Kinzig-Kreis: Zehntausende Euro Unfallschaden bei Maintal

Die B8 bei Maintal wurde aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 17.000 Euro. (Lucas Maier)

Zuletzt wurde im Main-Kinzig-Kreis ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt.

Auch interessant