1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Lissie Sommer ermittelt wieder: Schön mit zweitem Krimi

Erstellt: Aktualisiert:

Die Hochstädterin Katrin Schön legt mit „Ausgeschifft – Lissie Sommer ermittelt wieder“ ihren zweiten Krimi vor. Foto: PM
Die Hochstädterin Katrin Schön legt mit „Ausgeschifft – Lissie Sommer ermittelt wieder“ ihren zweiten Krimi vor. Foto: PM

Maintal. Die Hochstädterin Katrin Schön legt mit „Ausgeschifft“ ihren zweiten Krimi vor. Dieses Mal schickt sie Hobbydetektivin Lissie Sommer auf eine Kreuzfahrt.

Von Lars-Erik Gerth

Sie hat über viele Jahre hinweg die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse in Maintal bei den närrischen Sitzungen der Hochstädter Käwern aufgegriffen und in ihrer „Radio Welle Maintal“ verarbeitet. Katrin Schön lebt und arbeitet zwar schon seit fast zehn Jahren in Köln.Sie ist Hochstadt, wo ihre Eltern wohnen, aber noch immer eng verbunden. Und ihre hessische Heimat fließt auch in ihre Romane ein. Denn Katrin Schön ist unter die Krimi-Autorinnen gegangen. Mit „Ausgeschifft“ legt sie nun bereits ihr zweites Werk als E-Book bei Midnight by Ullstein vor.Buch fasst 200 Seiten Ihr Krimi-Debüt feierte sie im vergangenen Jahr mit „Ausgeplappert“. Im Mittelpunkt dieser wie auch der neuen Geschichte „Ausgeschifft“ steht die Hobbydetektivin Lissie Sommer, die eigentlich als Reisefachfrau ihr Geld verdient. Nachdem sie in Katrin Schöns erstem Buch einen Mord in ihrer hessischen Heimat, in dem fiktiven Dörfchen Traunbach (das natürlich an Hochstadt erinnert), aufgeklärt hat, geht es diesmal um eine Kreuzfahrt, die nicht alle lebend beenden werden.„Ich selbst war im vergangenen Jahr das erste Mal auf Kreuzfahrt – da sammelt man natürlich Stoff für einen Krimi. Aber Gott sei Dank ist bei unserer Fahrt niemand über Bord gegangen“, berichtet Katrin Schön unserer Zeitung mit einem Augenzwinkern über die Grundlage für ihr zweites E-Book, das 200 Seiten umfasst und ab sofort erhältlich ist.Ziele der Kreuzfahrt sind Marokko und die Kanaren„Einige der Protagonisten aus meinem ersten Krimi sind bei dieser Kreuzfahrt natürlich auch mit dabei, sodass Traunbach quasi auf dem Schiff stattfindet“, erläutert die Hochstädterin zu ihrer zweiten spannenden Geschichte. Ziele der Kreuzfahrt von Lissie Sommer und ihrer gesamten Familie sind Marokko und die Kanaren.Doch die Urlaubsstimmung ist schnell getrübt, denn bereits kurz nach dem Auslaufen des Schiffs wird einer der Travestiekünstler, die das Unterhaltungsprogramm an Bord bestreiten sollen, tot im Pool gefunden. Lissie nimmt sofort die Ermittlungen auf. Ein Spa-Mitarbeiter und der Fitnesstrainer verhalten sich höchst eigentümlich und auch der indonesische Eisschnitzer wirkt verdächtig.Was hat es mit den kleinen Tütchen auf sich?Denn dieser trägt ständig kleine Tütchen mit weißem Pulver bei sich. „Was hat es damit wohl auf sich?“, fragt sich Lissie Sommer. Nur gut, dass Kommissar Loch, der aus Schöns erstem Krimi bestens bekannt ist, zufällig auch auf dem Schiff Urlaub macht. Denn schon bald gerät Lissie selbst in Gefahr. Mehr wird an dieser Stelle aber nicht verraten.Schon früh hat Katrin Schön ihr komödiantisches Talent entdeckt und es nicht zuletzt bei den Karnevalssitzungen der Käwern ausgelebt, dort schon ab dem Teenageralter für beste Unterhaltung gesorgt.  Das Schreiben liegt der gelernten Bankkauffrau aus Hochstadt aber ebenso, was sie unter anderem bei einem Praktikum in der Redaktion des TAGESANZEIGER bewies.Schön heute als Projektmanagerin tätigNach ihrem Studium der Publizistik in Bochum arbeitete sie als Fachjournalistin in Hamburg, ehe sie vor rund zehn Jahren ein berufliches Angebot aus Köln annahm. Dort ist sie heute als Projektmanagerin tätig.

Katrin Schöns zweiter Krimi „Ausgeschifft – Lissie Sommer ermittelt wieder“ ist ab sofort als E-Book für 3,99 Euro beim Verlag Midnight by Ullstein unter der ISBN-Nummer 13 978 395 819 0801 erhältlich.

Auch interessant