1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Karl Eyerkaufer mit Holger-Börner-Medaille ausgezeichnet

Erstellt: Aktualisiert:

Große Ehre für Altlandrat Karl Eyerkaufer (Dritter von links). Aus den Händen des SPD-Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel (ganz links) erhielt er die Holger-Börner-Medaille. Mit dem Hochstädter freuten sich (von rechts): Heinz Lotz, Bettina Müller, Marion Eyerkaufer und Christoph Degen. Foto: PM
Große Ehre für Altlandrat Karl Eyerkaufer (Dritter von links). Aus den Händen des SPD-Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel (ganz links) erhielt er die Holger-Börner-Medaille. Mit dem Hochstädter freuten sich (von rechts): Heinz Lotz, Bettina Müller, Marion Eyerkaufer und Christoph Degen. Foto: PM

Maintal (leg). Eine hohe Auszeichnung wurde kürzlich dem Hochstädter Karl Eyerkaufer zuteil. Der Altlandrat erhielt beim „Hessengipfel“ der SPD im nordhessischen Friedewald die nach dem früheren Ministerpräsidenten Holger Börner benannte Medaille. Die Verleihung nahm der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende sowie stellvertretende Bundesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel vor.

Neben Karl Eyerkaufer freute sich auch dessen Ehefrau Marion sehr über die hohe Auszeichnung für den Altlandrat. Die Holger-Börner-Medaille ist die höchste Auszeichnung der hessischen SPD. Sie wird alle zwei Jahre für herausragende Dienste für die Partei verliehen. Der Hochstädter ist die dritte Persönlichkeit, deren Lebensleistungen mit der Medaille gewürdigt wird.

Mehr Infos im Tagesanzeiger vom 26. Januar 2016.

Auch interessant