1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Innenminister Beuth zu Gast im Hochstädter Bürgerhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Innenminister Peter Beuth stellte die Flüchtlingsthematik in den Mittelpunkt seines Referats im Rahmen des Symposiums "Hessen ist sicher" der Maintaler CDU im Hochstädter Bürgerhaus. Foto: Kalle
Innenminister Peter Beuth stellte die Flüchtlingsthematik in den Mittelpunkt seines Referats im Rahmen des Symposiums "Hessen ist sicher" der Maintaler CDU im Hochstädter Bürgerhaus. Foto: Kalle

Maintal (leg). Das zurzeit alles beherrschende Thema „Flüchtlinge“ bestimmte am Dienstagabend auch das „Hessen sicher“-Symposium der Maintaler CDU im Kolleg des Bürgerhauses Hochstadt. Rund 100 Interessierte, darunter auch zahlreiche Gäste von außerhalb (eine Besucherin kam sogar aus dem zurzeit viel zitierten Köln), waren vor allem wegen des Auftritts von Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) gekommen.

Dieser informierte – nach der Begrüßung durch Maintals CDU-Chef Martin Fischer und dem Einführungsvortrag von Jörg Dreger, der im Vorstand der Christdemokraten für die Organisation der Veranstaltungen zuständig ist – ausführlich über den aktuellen Stand in Sachen Flüchtlingszuzug nach Hessen. Beuth machte dabei deutlich, dass eine Verringerung des Zuzugs von Asylbewerbern nach Deutschland dringend geboten sei. Nicht zuletzt, weil spätestens nach den Vorfällen von Silvester in Köln, Hamburg und anderswo die Stimmung in der Bevölkerung am Kippen sei.

Ein ausführlicher Bericht findet sich im Tagesanzeiger vom 21. Januar 2016.

Auch interessant