Für mehr Maintaler im Kreistag: Aus Sicht von Ex-Bürgermeister Erhard Rohrbach ist Maintal unterrepräsentiert

Kommunalwahl

Für mehr Maintaler im Kreistag: Aus Sicht von Ex-Bürgermeister Erhard Rohrbach ist Maintal unterrepräsentiert

Bei der Kommunalwahl am 14. März werden nicht nur die Stadtparlamente neu gewählt – auch der Kreistag wird neu zusammengestellt. Insgesamt 482 …
Für mehr Maintaler im Kreistag: Aus Sicht von Ex-Bürgermeister Erhard Rohrbach ist Maintal unterrepräsentiert
War es ein Gewaltverbrechen?: Auch nach über einem Monat bleibt Alojzij Zitnik verschwunden

Blaulicht

War es ein Gewaltverbrechen?: Auch nach über einem Monat bleibt Alojzij Zitnik verschwunden
War es ein Gewaltverbrechen?: Auch nach über einem Monat bleibt Alojzij Zitnik verschwunden
Kuriose Aussagen im Maintaler Kopfschussprozess

Rüffel von der Richterin für Zeugen mit Gedächtnislücken

Kuriose Aussagen im Maintaler Kopfschussprozess
Kuriose Aussagen im Maintaler Kopfschussprozess

Gedenken

„Kompromisslos gegen Rassismus“: Maintal gedenkt der Opfer des Anschlags in Hanau am 19. Februar 2020
Ein Jahr ist es her, dass ein Rassist in Hanau neun Menschen getötet und im Anschluss seine Mutter und sich erschossen hat. Da Fatih Saraçoglu, eines …
„Kompromisslos gegen Rassismus“: Maintal gedenkt der Opfer des Anschlags in Hanau am 19. Februar 2020

Spende

Zur Unterstützung vor Ort: Norma Group spendet Computer für Kinder und an die Stadt
Die Norma Germany GmbH, eine Gesellschaft der Norma Group, hat 50 gebrauchte Computer an die Stadt Maintal gespendet. Dies teilte das Unternehmen am …
Zur Unterstützung vor Ort: Norma Group spendet Computer für Kinder und an die Stadt

Themenwoche 19. Februar

Zeichen für ein buntes Deutschland: Albert-Einstein-Schule behandelt Anschlag in Hanau im Unterricht

„Wir wollen eine Welt, in der ich nicht wegen meiner Nationalität, meiner Herkunft, meiner Hautfarbe, meines Glaubens, meiner Sexualität und meines …
Zeichen für ein buntes Deutschland: Albert-Einstein-Schule behandelt Anschlag in Hanau im Unterricht

Frauen in der Maintaler Politik

„Wir Frauen haben keine Lobby“: Anahit Schäfer (FDP) will parteienübergreifend arbeiten
Als ehrenamtliche Stadträtin kennt Anahit Schäfer den Maintaler Politikbetrieb wie ihre Westentasche. Zur kommenden Kommunalwahl am 14. März …
„Wir Frauen haben keine Lobby“: Anahit Schäfer (FDP) will parteienübergreifend arbeiten

Mehrgenerationen-Haus geplant

Ein Ort für alle Generationen: Stadt erwirbt Kirchengrundstück an der Hermann-Löns-Straße

Wohnen und Leben für alle Generationen unter einem Dach. Diese Idee soll in der Hermann-Löns-Straße in Dörnigheim Wirklichkeit werden. Dort hat die …
Ein Ort für alle Generationen: Stadt erwirbt Kirchengrundstück an der Hermann-Löns-Straße

Kultur in Maintal

Planen, absagen, abwarten: Volksbühne Maintal kämpft mit Corona-Beschränkungen und sinkenden Abo-Zahlen

„Sobald wir dürfen, spielen wir.“ Diese klare Botschaft sendet die Volksbühne Maintal aus dem Corona-Lockdown. Wann das sein wird, steht jedoch …
Planen, absagen, abwarten: Volksbühne Maintal kämpft mit Corona-Beschränkungen und sinkenden Abo-Zahlen

Marketing

Wirtschaftsstandort Maintal stellt sich auf 18 Seiten vor: Neue Broschüre der Stadt ist ab sofort erhältlich

Maintal – Zentrale Lage mitten im Rhein-Main-Gebiet, kurze Verkehrswege, moderne Infrastruktur, attraktive Gewerbeflächen und eine aktive …
Wirtschaftsstandort Maintal stellt sich auf 18 Seiten vor: Neue Broschüre der Stadt ist ab sofort erhältlich

Frauen in der Maintaler Politik

Maintal kinderfreundlicher machen: Nalan Arampatzi kritisiert Tatenlosigkeit der Altparteien

Maintal kinderfreundlicher machen: Nalan Arampatzi kritisiert Tatenlosigkeit der Altparteien

Tag der Kinderhospizarbeit

Maintal leuchtet grün: Bürgerhaus erstrahlt in neuem Licht zum Tag der Kinderhospizarbeit

Am 10. Februar fand bundesweit der Tag der Kinderhospizarbeit statt, der 2006 vom Deutschen Kinderhospizverein e.V. initiiert wurde. An diesem Datum …
Maintal leuchtet grün: Bürgerhaus erstrahlt in neuem Licht zum Tag der Kinderhospizarbeit

19. Februar

Gegen das Vergessen: Das plant die Stadt Maintal zum Gedenken an die Opfer des Anschlags in Hanau

Am 19. Februar 2020 erschoss in Hanau ein Mann aus rassistischen Motiven neun Menschen und seine Mutter. Weitere Personen wurden zum Teil schwer …
Gegen das Vergessen: Das plant die Stadt Maintal zum Gedenken an die Opfer des Anschlags in Hanau

Prozess

Schüsse aus doppelläufigen Pistole abgefeuert? Experte überrascht Gericht

2019 schießt Afewerki W. auf seine Ex-Freundin – offenbar mit einer besonderen Waffe. Von dieser Erkenntnis berichten Experten dem Schwurgericht in Hanau.
Schüsse aus doppelläufigen Pistole abgefeuert? Experte überrascht Gericht

Öffentlicher Streit

„Jetzt habe ich nichts mehr zu verlieren“: Cetiner attackiert Sebastian Maier im Internet

Nachdem bekannt wurde, dass die Mainkultur am Dörnigheimer Ufer neu ausgeschrieben werden soll, äußerte der Pächter Ahmet Cetiner Kritik. Die SPD, die Cetiner hier vor allem in Person des Fraktionsvorsitzenden Sebastian Maier ins Visier nimmt, weist die Beschuldigungen zurück.
„Jetzt habe ich nichts mehr zu verlieren“: Cetiner attackiert Sebastian Maier im Internet

Städtische Pläne

Maintal blickt voraus: Diese Aktivitäten sind 2021 geplant

Maintal – Kinderbetreuung, Wohnungsbau, Klimaschutz und natürlich Corona. Bei einem Pressegespräch haben Bürgermeisterin Monika Böttcher (parteilos) und Erster Stadtrat Karl-Heinz Kaiser (SPD) die Projekte und Planungen der Stadt Maintal für 2021 vorgestellt. Die wichtigsten Themen zusammengefasst.
Maintal blickt voraus: Diese Aktivitäten sind 2021 geplant

Bewerbung von Wahl abhängig

Mainkultur: Ahmet Cetiner kritisiert Ausschreibung - „Macht keinen Sinn, sich zu bewerben“
Mainkultur: Ahmet Cetiner kritisiert Ausschreibung - „Macht keinen Sinn, sich zu bewerben“

Stadtverordnetenversammlung

Böttcher scheitert mit Antrag: Widerspruch der Bürgermeisterin gegen App wird abgewiesen

Laut Hessischer Gemeindeordnung (HGO) hat ein Bürgermeister das Recht, gegen Beschlüsse der Gemeindevertretung Widerspruch einzulegen. Dies ist möglich, wenn der Beschluss gegen geltendes Recht verstößt oder das Wohl der Gemeinde gefährdet. Von diesem Recht machte Bürgermeisterin Monika Böttcher (parteilos) zur vergangenen Stadtverordnetenversammlung Gebrauch und geriet hierdurch ins Kreuzfeuer der Kritik.
Böttcher scheitert mit Antrag: Widerspruch der Bürgermeisterin gegen App wird abgewiesen

Stadtparlament

Neubaugebiet „In der Plättenweide“ erhitzt die Gemüter in der Stadtverordnetenversammlung

Die Sitzung am Montag (8. Februar 2021) sollte die vorerst letzte Stadtverordnetenversammlung der aktuellen Legislaturperiode werden – kein Grund für die Abgeordneten, nicht noch einmal hitzig und angeregt zu diskutieren. Ein Thema, das besonders im Fokus stand, war das potenzielle Neubaugebiet in der Gemarkung Plättenweide an der Waldstraße in Bischofsheim.
Neubaugebiet „In der Plättenweide“ erhitzt die Gemüter in der Stadtverordnetenversammlung

Stadt Maintal

Hilfe und Rat in schwierigen Zeiten: Rückblick der Maintaler Wirtschaftsförderung auf 2020

Die Maintaler Wirtschaftsförderung blickt in einer Mitteilung auf ein ereignisreiches Jahr 2020 zurück. Weil alle Präsenzveranstaltungen ausfallen mussten, bot die Wirtschaftsförderung Rat und Hilfe digital an.
Hilfe und Rat in schwierigen Zeiten: Rückblick der Maintaler Wirtschaftsförderung auf 2020

AUS DEM GERICHT

„Tut mir von ganzem Herzen leid“: Angeklagter zeigt im Prozess um Kopfschuss Reue

„Ich habe es schon in der Gefangenenpost geschrieben: Es tut mir ehrlich von ganzem Herzen leid, dass ich dich verletzt habe und ich wünsche dir ein gutes Leben mit deiner Tochter“, sagt Afewerki W. und blickt der 27-Jährigen auf dem Zeugenstuhl reumütig in die Augen. Dass sie dort noch sitzen und seine Entschuldigung hören kann, verdankt sie jedoch einem Wunder.
„Tut mir von ganzem Herzen leid“: Angeklagter zeigt im Prozess um Kopfschuss Reue

Stadt Maintal

Konfliktpotenzial am Mainufer vermeiden: Präventionsrat thematisiert unter anderem die Abfallentsorgung

Der Präventionsrat hat sich kürzlich bei einem Treffen mit dem Mainufer befasst. Das Netzwerk mit Vertreter von Polizei, Verwaltung sowie weiteren Akteuren, die sich dafür engagieren, das Sicherheitsempfinden der Bürger zu steigern, trifft sich immer zweimal im Jahr, teilt die Stadt mit. Dabei werden mögliche Problemlagen erörtert und Lösungsvorschläge entwickelt.
Konfliktpotenzial am Mainufer vermeiden: Präventionsrat thematisiert unter anderem die Abfallentsorgung

Mainfähre

MS Dörnigheim bleibt stillgelegt: Kreistag entscheidet sich gegen Wiederaufnahme der Mühlheimer Fähre

Die Mainfähre bleibt im Museum: Der Kreistag hat sich mehrheitlich sowohl gegen neue Gespräche über eine Wiederaufnahme der Fährverbindung als auch gegen eine kleinere Fähre ausgesprochen. Freie Wähler und Grüne hatten entsprechende Anträge vorgelegt.
MS Dörnigheim bleibt stillgelegt: Kreistag entscheidet sich gegen Wiederaufnahme der Mühlheimer Fähre