Dieser hellbraune American Staffordshire-Mix wurde von einem Auto angefahren, ist aber mittlerweile wieder wohlauf. Foto: Polizei Südosthessen

Maintal

Hund wird von Auto angefahren - Besitzer gesucht

Maintal. Am Dienstagmorgen kollidierte ein Auto mit einem Hund. ´Dieser wurde durch den Zusammenstoß verletzt.

Gegen 6.35 Uhr befuhr ein 53-jähriger Hanauer mit seinem blauem Volvo V40 die Landesstraße 3328 von Kesselstadt kommend in Richtung Maintal. In Höhe des Tierheims kreuzte ein hellbrauner mittelgroßer Hund die Fahrbahn von links nach rechts. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchierte den Hund mit der linken Fahrzeugfront. Der Hund lief nach der Kollision direkt in ein angrenzendes Waldstück. Der 53-Jährige meldete den Unfall der Polizei in Hanau.

Beamte der Polizeistation Maintal fanden am gleichen Tag einen Hund mit verletzter Vorderpfote, der auf die Beschreibung des angefahrenen Tieres passte und brachten ihn in eine Tierklinik. Er ist mittlerweile wieder wohlauf. Es handelt sich um einen hellbraunen American Staffordshire-Mix. Die Polizei fragt nun, wem der Hund gehört oder wer Hinweise zu seinem Besitzer geben kann. Hinweise nimmt die Polizei unter 06181 100-611 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema