1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Hobby-Kicker hatten beim Blau-Weißen-Hoffest wieder viel Spaß

Erstellt: Aktualisiert:

Beim Hobby-Fußballturnier am Rande des Hoffestes der Blau-Weissen, gab es am Ende nur Sieger. Denn bei diesem Turnier steht der Spaß im Vordergrund. Foto: PM
Beim Hobby-Fußballturnier am Rande des Hoffestes der Blau-Weissen, gab es am Ende nur Sieger. Denn bei diesem Turnier steht der Spaß im Vordergrund. Foto: PM

Maintal. Wie in den vergangenen Jahren, so auch in diesem Jahr, feierte die Karnevalsabteilung Blau Weiss der Freien Turnerschaft Dörnigheim, ihr traditionelles Hoffest.

Am Samstag begann das Fest mit dem Hobby-Fußball- Turnier, auch bekannt als „karnevalistisches“ Fußballturnier, das laut Veranstalter in erster Linie viel Spaß machen soll. Das Wetter hatte ein Einsehen: Die Sonne schien und alle kamen sogar gehörig ins Schwitzen. Das Turnier fand an der Uferstraße in Dörnigheim statt und wurde auf den Mainwiesen unterhalb der vereinseigenen August-Roth-Halle, ausgetragen.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt wieder allerlei Leckereien, Steaks, Würstchen, Salat, Kaffee, Kuchen und vieles mehr. Am Turnier nahmen sechs Fußballmannschaften teil, die ihr Können unter Beweis stellten und wie immer, mit viel Spaß bei der Sache um die Pokale und Urkunden, kämpften. Alle Mannschaften bestanden aus Mitgliedern von befreundeten, Karnevalsvereinen, Fußballvereinen, Handballvereinen. Mit dabei waren auch Firmenteams und Hobbykicker.

Dynamo Tresen 2.0Am Start waren die Irrläufer aus Enkheim, die auch bei unserem Männerballett-Turnier teilnehmen. die DoKi's, die Schotte-Elf und eine Mannschaft der Karnevalsabteilung Blau Weiss, die auch schon viele Jahre bei diesem Turnier dabei sind. Außerdem haben sich Dynamo Tresen 2.0 und die Frankfurter Grünflachengauner zum Turnier gemeldet gehabt.

In einer Spielpause wurde ein Einlagenspiel gezeigt. Die Bambinis der Frösche, sprich vom FSV Bischofsheim, spielten gegen die des FC Germania 08 aus Dörnigheim. Die kleinen Kicker waren alle mit Eifer dabei und wollten natürlich auch zeigen was sie auf dem Fußballplatz können. Am Ende freuten sich die Veranstalter über eine tolle Veranstaltung die jedes Jahr Beteiligten, Gästen und Organisatoren viel Spaß macht.

Auch interessant