1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Nun geht es zwischen SPD und CDU auch um die Inhalte

Erstellt: Aktualisiert:

SPD-Chef Sebastian Maier (Bild) und Martin Fischer von der CDU sprechen von einer guten Tendenz bei ihren Sondierungsgesprächen, die sich nun auch um Inhalte drehen. Foto: PM
SPD-Chef Sebastian Maier (Bild) und Martin Fischer von der CDU sprechen von einer guten Tendenz bei ihren Sondierungsgesprächen, die sich nun auch um Inhalte drehen. Foto: PM

Maintal (leg). Nachdem sich SPD und CDU in Sachen Formalien bezüglich der konstituierenden Sitzung des Stadtparlaments geeinigt haben, laufen nun die Sondierungsgespräche, bei denen es um die Inhalte geht. Dies teilten am Donnerstag die beiden Partei- und Fraktionschefs Sebastian Maier (SPD) und Martin Fischer (CDU) dem Tagesanzeiger mit.

Noch vor der Sitzung am kommenden Montag wollen sie die Öffentlichkeit darüber informieren, was sie thematisch in der nun beginnenden Legislaturperiode vorhaben. Selbst wenn Sebastian Maier und Martin Fischer betonen, dass sie inhaltlich auch mit den anderen Fraktionen sprechen wollen, scheint alles zunächst auf eine Zusammenarbeit von SPD und CDU hinauszulaufen. Die in den vergangenen Tagen erfolgte Kritik aus den Reihen von Grünen und FDP nehmen die Chefs der großen Fraktionen gelassen.

Mehr Infos zur Maintaler Kommunalpolitik im Tagesanzeiger vom 21. April 2016.

Auch interessant