Sommer, Sonne, aber im Biergarten der Bürgerhaus-Gaststätte bleibt es ruhig. Die Eröffnung musste aufgrund von notwendigen Nachbesserungen erneut verschoben werden. Foto: Gerth

Maintal

Erneute Verzögerung der Arbeiten - Biergarten öffnet erst 2019

MAINTAL. Eine schier endlose Reihe himmelblauer Sommertage liegt hinter uns. Tage, die nach draußen lockten, um die Sonne zu genießen. Leider nicht im Biergarten der Bürgerhaus-Gaststätte in Wachenbuchen. Der ist nämlich immer noch nicht fertig.

Von Martina Faust

Irgendwie hakte es von Anfang an. Dabei schien die Neugestaltung des Biergartens der Gaststätte „Dubrovnik“ eine unkomplizierte Aufgabe zu werden. „Es gab keine besonderen baulichen Herausforderungen“, heißt es aus dem Maintaler Rathaus. Trotzdem verlief das Projekt alles andere als reibungslos.Ursprünglich sollte der Biergarten im Frühjahr fertig sein und eröffnet werden. Pünktlich zum Start der Saison also. Weil aber noch Änderungsvorschläge der Stadtleitbildgruppe Ortsmitte Wachenbuchen, die sich für das Vorhaben eingesetzt hatte, in die Pläne eingearbeitet wurden, ergab sich die erste Verzögerung. Daher wurde es nichts mit dem geplanten Baubeginn im Herbst vergangenen Jahres.

Kein gutes Vorzeichen

Aber auch das neue Jahr stand unter keinen guten Vorzeichen: Es gab personelle Veränderungen im zuständigen Fachdienst. Hinzu kam, dass sich nur ein einziges Landschaftsbauunternehmen fand, das sich für die Maßnahme interessierte. Dieses wiederum begann verspätet mit den Arbeiten.Mittlerweile war Sommer. Ein heißer Sommer. Eigentlich schon zu heiß, um in der Mittagshitze zu arbeiten, und damit das nächste Problem im Bauverlauf. Und als wäre die Liste nicht schon lang genug, gab es weitere „diverse unglückliche Verzögerungen im Bauablauf, beispielsweise falsche Lieferungen von Baumaterialien“, so Maintals Pressesprecherin Nicole Bilz.

Mit reichlich Verspätung sollte nun Mitte September die Eröffnung des Biergartens stattfinden. Sollte. Fand aber nicht. „Aktuell müssen noch Nachbesserungen am Steg, der den Biergarten und den Gastraum verbindet, sowie am Pflaster durchgeführt werden. Außerdem wird die Beleuchtung installiert und die Fläche ansprechend begrünt“, erklärt Bilz. Die Eröffnung wurde – „in Absprache mit allen Beteiligten“ – verschoben. Auf das Frühjahr 2019.

Eröffnung im Frühjahr

Die Wirtin der Gaststätte „Dubrovnik“, Vidojka Glavaš, die sich im August im Gespräch mit unserer Zeitung angesichts der wiederholten Verzögerung noch genervt gezeigt hatte – immerhin verging ein herrlicher Sommertag nach dem nächsten ohne Biergarten – gab sich auf Nachfrage kurz angebunden. „Wir machen die Eröffnung im Frühjahr. Jetzt möchte ich nichts sagen.“

Weil der Biergarten in der Sommersaison für die Pächter in der Vergangenheit natürliches ein lukratives Geschäft war und die Einnahmen in diesem Jahr fehlten, ist mittlerweile klar, dass man das Ehepaar Glavaš ein wenig entschädigen möchte. Im August war dies noch unklar, nun hieß es seitens der Pressestelle: „Dem Pächter wurde von Seiten der Stadt Maintal finanzielles Entgegenkommen signalisiert.“ Bleibt nur zu wünschen, dass im kommenden Jahr viele herrliche Sonnentage in den neu gestalteten Biergarten der Gaststätte „Dubrovnik“ einladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema