1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Einbrecher verwüsten Kita in Dörnigheim

Erstellt: Aktualisiert:

Mit brachialer Gewalt gingen die Täter bei ihrem Einbruch den Kindergarten der Dörnigheimer Kirche vor.  Foto: Kalle
Mit brachialer Gewalt gingen die Täter bei ihrem Einbruch den Kindergarten der Dörnigheimer Kirche vor. Foto: Kalle

Maintal. Der Schreck war groß bei den Verantwortlichen von Kindergarten und Hobbytek der Evangelischen Kirchengemeinde Dörnigheim, als sie die Verwüstungen in den Räumen im linken Gebäude des Evangelischen Gemeindezentrums an der Berliner Straße entdeckten.

Von Lars-Erik Gerth

Bislang unbekannte Täter stiegen in der Nacht zum vergangenen Samstag durch das Fenster des Büros der Kita-Leiterin ein, das sie zuvor aufgehebelt hatten. Um dann in die anderen Räume zu gelangen, brachen sie mit roher Gewalt die von innen verriegelte Bürotür auf.Anschließend durchwühlten die Täter, die offenbar auf der Suche nach Bargeld waren, sämtliche Räume des Kindergartens und auch solche der benachbarten Hobbytek. „Sie nahmen eine Kassette Geld mit. Vor allem aber warfen sie Dinge um, rissen Schubladen heraus und sorgten insgesamt für ein riesiges Chaos“, berichtete Pfarrerin Ines Fetzer gestern auf Nachfrage unserer Zeitung über den Einbruch.Gestern sorgten die Kita-Mitarbeiterinnen wieder für Ordnung. Dafür war in Absprache mit den Eltern der Kindergarten für einen Tag geschlossen, damit die Mädchen und Jungen nichts von den angerichteten Verwüstungen mitbekamen. Heute, so Pfarrerin Fetzer, werde die Einrichtung aber wieder zu den normalen Zeiten geöffnet sein.Nach ersten Erkenntnissen der für Maintal zuständigen Hanauer Kriminalpolizei dürften die Täter durch ein Fenster eines Gruppenraums geflüchtet sein. Hinweise auf die Einbrecher nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0 61 81/10 01 23 gerne entgegen.

Auch interessant