Eichhörnchen Pauline. Foto: privat

Maintal

Eichhörnchen-Freundin Pauline: Neue Partnerin für Peter

Die Ereignisse überschlagen sich beinahe im Maintaler Garten von Sabine Witzke. Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Bischofsheimerin nicht eine Neuigkeit rund um ihren berühmten Besucher Peter, das Eichhörnchen, vermelden kann. Jetzt hat sich sogar das Fernsehen angekündigt.

Von Martina Faust

Nur einige Tage sind vergangen, seit der HANAUER den ersten Zeitungsbericht über Peter veröffentlicht hat. Zu dieser Zeit hatte das Eichhörnchen auf Facebook bereits eine feste Fangemeinde, die regelmäßig die Beiträge von Sabine Witzke verfolgte und bestens über Gewohnheiten, Essvorlieben und den Beziehungsstatus von Peter informiert war. Mittlerweile gibt es auf Sabine Witzkes Youtube-Kanal auch Videos des Eichhörnchens. Außerdem hat der Aschaffenburger Sender Main-TV seinen Besuch für die kommende Woche angekündigt.

Bei all dem Trubel war es wohl unvermeidlich, dass die Damenwelt auf Single-Eichhörnchen Peter aufmerksam wird. „Kaum ist man in der Zeitung und schon rennen die Frauen einem hinterher. Peter kam heute viel zu spät zum Frühstück . . . Doch er brachte eine kleine Freundin mit in den Garten zum Speisen“, berichtete Sabine Witzke am Mittwoch und bat um Namensvorschläge für die neue Gefährtin, die seitdem Pauline heißt und sich bereits darüber freuen darf, dass ihr Name auf dem kleinen Futterhäuschen von Peter prangt – „allerdings als austauschbarer Holzaufkleber, denn Eichhörnchen-Männchen haben ja wechselnde Partner“, sagt Sabine Witzke, die unter anderem Biologie an der Otto-Hahn-Schule unterrichtet.

Die Unterscheidung zwischen den beiden Hörnchen, die seitdem gemeinsam im Garten auftauchen, fällt ihr leicht: „Peter hat einen ziemlich zerzausten dunkelbraunen Schwanz und Pauline einen wunderschön buschigen rostroten“, klärt die Bischofsheimerin auf. Dass Peter ein Männchen ist, konnte sie beim Paarungsverhalten mit seiner vorherigen Freundin Bettina beobachten. „Es war schon auffällig, wie er ihr hinterher lief. Und jetzt wiederholt sich das Spiel mit Pauline“, berichtet sie.

Natürlich hoffen Fans jetzt, dass aus der Hörnchen-Liebe Nachwuchs entspringt. „Einige haben sogar schon ihre Patenschaft für die Jungen angeboten“, erzählt Sabine Witzke, die nun doppelt die Futternäpfe füllt. Vor allem auf die Sonnenblumenkerne habe es Pauline abgesehen, die selten etwas übrig lasse. „Ich wäre nicht abgeneigt, noch Futterspenden anzunehmen, wenn die beiden weiterhin zu zweit zum Fressen kommen“, sagt sie.

Nun hofft Sabine Witzke, dass die beiden nicht kamerascheu sind, wenn am Mittwoch, 18. Juli, ab 9 Uhr das Fernsehteam kommt. Interessierte Besucher, sehr gerne auch Kinder, sind dann im Maintal-Garten von Sabine Witzke herzlich willkommen. Um eine kurze telefonische Anmeldung unter 0 61 09/6 24 20 wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema