1. Startseite
  2. Region
  3. Maintal

Brennender Gegenstand im Keller sorgt für großen Schrecken

Erstellt: Aktualisiert:

Personen wurden durch das kleine Feuer glücklicherweise nicht verletzt. Archivfoto: Becker
Personen wurden durch das kleine Feuer glücklicherweise nicht verletzt. Archivfoto: Becker

Maintal. Für einen großen Schrecken sorgte am Freitagabend, gegen 18:45 Uhr,  die Rauchentwicklung in einem 17 geschossigen Hochhaus in der Goethestraße.

Die vor Ort eintreffenden Polizei- und Rettungskräfte konnten schnell feststellen, dass lediglich ein im Keller deponierter hölzerner Gegenstand, aus bislang unbekannten Gründen, in Brand geraten war und es sich nicht um einen Gebäudebrand in eigentlichem Sinne handelte.

Das kleine Feuer wurde zügig gelöscht und das verqualmte Treppenhaus durch die Feuerwehr entlüftet. Personen wurden nicht verletzt, der durch Verrußung entstandene, durch die Feuerwehr geschätzte Sachschaden, wird mit ca. 10.000.- Euro beziffert.

Auch interessant