Mekka der Techno-Fans: Beim „Homerun Open Air“ in Gelnhausen sind erneut die Größen der elektronischen Musik vertreten. Foto: PM

Gelnhausen

Sven Väth legt beim "Homerun Open Air 2017" auf

Gelnhausen. Ein Termin, der die Herzen aller Techno-Fans höher schlagen lässt: Am Samstag, 15. Juli (10 bis 23 Uhr), steigt auf dem Exerzierplatz der Barbarossastadt die elfte Auflage des „Homerun Open Air 2017“. Stargast in diesem Jahr ist DJ-Legende Sven Väth.

Das Team um Veranstalter Rocky Musleh bittet die Tänzer auf dem Platz, der sich in den vergangenen Jahren zu einer Pilgerstätte für Fanselektronischer Musik weit über die Grenzen Hessens hinaus etabliert hat. Nach der gelungenen Einführung der zweiten Bühne zum zehnjährigen Jubiläum haben die Gäste auch diesmal wieder mehr Auswahl für die die Musik internationaler Szenegrößen, berichten die Organisatoren in einer Pressemitteilung.Hauptakteur ist in diesem Jahr die Techno-Ikone Sven Väth, der als Cocoon-Gründer seit mehr als 30 Jahren weltweit als DJ auf Tour ist. Meilensteine in der Technokultur setzte und als das Aushängeschild der Clubmusik gilt. Auch Lokalmatadoren treten aufNeben Stargast Väth bereichern nach Angaben der Veranstalter zwei weitere Schwergewichte der House- und Technomusik das „Homerun Open Air“: Zum ersten Mal stehen Magda und Claptone, der Mann mit der goldenen Maske auf der Bühne.Weitere Akteure sind Aka Aka, Anna Reusch, Anthony Rother, Butch, Matthias Tanzmann, Santé und „tINI“. Als Lokalmatadoren treten Domenic D’Agnelli, Amir, SKAI, Juan Manuel, Sebastian Lutz und Dominik Massaro auf. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.homerun-openair.de. Der Vorverkaufspreis beträgt 27 Euro (inklusive RMV-Fahrkarte).

Das könnte Sie auch interessieren