1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Kinzig-Kreis

Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß in Altengronau

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Fahrer erlitt derart schwere Verletzungen, dass er mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Archivfoto: Becker
Ein Fahrer erlitt derart schwere Verletzungen, dass er mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Archivfoto: Becker

Altengronau. Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw im Begegnungsverkehr kam es am Freitagnachmittag, gegen 15:20 Uhr, in Altengronau, als ein Mercedesfahrer auf der Neuengronauer Straße nach links in die Forststraße abbiegen wollte und dabei offensichtlich einen entgegenkommenden BMW nicht beachtete.

Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge erlitt der 64 jährige Mercedesfahrer aus Jossa derart schwere Thoraxverletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus überführt wurde.

Der Unfallgegner, ein ebenfalls 64 jähriger Mann aus Steinau-Marjoß, zog sich lediglich leichte Prellungen an Knie und Schulter zu und wurde an der Unfallstelle ambulant behandelt. Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird durch die Polizei auf 12.000.- Euro geschätzt. Zum Gesundheitszustand des Schwerverletzten liegen der Polizei keine weiteren Angaben vor.

Auch interessant