1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Kinzig-Kreis

Schwerer Unfall auf der A3: Auto kollidiert mit Motorradfahrer

Erstellt: Aktualisiert:

Auf der A3 ereignete sich ein folgenschwerer Unfall, als ein Autofahrer mit einem Motorradfahrer kollidierte (Symbolbild).
Auf der A3 ereignete sich ein folgenschwerer Unfall, als ein Autofahrer mit einem Motorradfahrer kollidierte (Symbolbild).

Main-Kinzig-Kreis. Am Samstagnachmittag ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der Autobahn A3 in Höhe des Seligenstädter Dreiecks.

Um 17.10 Uhr kollidierte ein 27-jähriger Autofahrer mit einem Motorradfahrer auf der dritten Spur der vierspurig ausgebauten Strecke in Richtung Würzburg. Der 48-jährige Motorradfahrer stürzte und blieb schwerverletzt auf der Standspur liegen. Das Bike, eine 1100er Kawasaki, fing Feuer und brannte aus. Der aus Aschaffenburg stammende Fahrzeuglenker geriet ins Schleudern, überschlug sich mit seinem weißen Hyundai mehrfach und blieb nach dem Aufprall gegen die Mittelleitplanke auf der zweiten Fahrspur liegen.

Eine 30-jährige Autofahrerin fuhr anschließend in die Unfallstelle und beschädigte sich ihren Wagen durch herumliegende Teile. Sowohl der Biker als auch der Hyundaifahrer erlitten schwere multiple Verletzungen und kamen mit dem Krankenwagen in die Klinik. Zur Unfallursache sucht die Autobahnpolizei Zeugen, die sich bitte unter 06183-911550 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Auch interessant