Über ein Kilogramm Marihuana fanden die Ermittler bei den Männern aus dem Main-Kinzig-Kreis und aus Fulda.
+
Über ein Kilogramm Marihuana fanden die Ermittler bei den Männern aus dem Main-Kinzig-Kreis und aus Fulda. (Symbolbild)

Ermittlungen gegen fünf Männer

Polizei durchsucht Wohnungen in Fulda und Main-Kinzig-Kreis - Marihuana und viel Geld gefunden

Monatelange Ermittlungen der Polizei haben dafür gesorgt, dass fünf Männer aus den Kreisen Fulda und Main-Kinzig überführt wurden. Die Männer hatten in ihren Wohnungen Marihuana und mehrere Zehntausend Euro gelagert

Main-Kinzig-Kreis/Fulda - Wie die Polizei und die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Fulda jetzt berichten, hat die Polizei seit Januar mehrere Durchsuchungen von Wohnungen im Landkreis Fulda und im Main-Kinzig-Kreis vorgenommen und dort Drogen und Bargeld gefunden.

Nach einer erfolgreichen Durchsuchung in Wächtersbach, bei der ein Mann festgenommen wurde, wurden die Beamten bei einem 29-Jährigen aus Fulda vorstellig, wo sie ein Kilogramm Marihuana sowie einen mittleren fünfstelligen Betrag an Bargeld* sicherstellten. Weitere Durchsuchungen im Juni führten zu der Verhaftung von drei Männern im Kreis Fulda. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren