Symbolbild: Pixabay

Gelnhausen

Erneut Hakenkreuze und und "SS"-Zeichen auf Wände gesprüht

Gelnhausen. Am Montagabend und in der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in den Straßen "Alter Graben" und Lohmühlenweg erneut Wände mit Hakenkreuzen und "SS"-Zeichen überzogen. Wie die Poliizei mitteilte, machten sich die Täter auch an einem Schulgebäude zu schaffen.

Zwischen 17.30 und 19.15 Uhr wurden eine Hauswand, die Straße und eine Sandsteinmauer in Richtung Kapellenweg mit schwarzer Farbe besprüht.

Zwischen 17 und 8 Uhr (Dienstagmorgen) waren die Täter auf dem Schulgelände der Kreisrealschule zugange: An der Fassade und den Türen des Hauptgebäudes sowie auf einer Garage wurden mit schwarzer, roter und goldener Farbe ebenfalls Hakenkreuze und die Buchstaben "SS" gesprüht. An der Garage stand zudem "Heil". Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise unter der Rufnummer 06051 8270.

Bereits am Freitagabend hatten Unbekannte Hakenkreuze und "SS"-Symbole auf Wände und Türen gesprüht. bel

VERLINKTEARTIKEL​

Das könnte Sie auch interessieren