Ein Wahlabend mit vielen Siegern

Stolz (SPD) bleibt Landrat - Stenger (CDU) fährt respektables Ergebnis ein

Ein Wahlabend mit vielen Siegern

Main-Kinzig-Kreis – Es ist kurz vor 18.30 Uhr als Thorsten Stolz den Saal gemeinsam mit seiner Frau Ninja betritt. Sein ältester Sohn, er ist sieben, …
Ein Wahlabend mit vielen Siegern
Main-Kinzig-Kreis: Thorsten Stolz gewinnt die Landratswahl

Landratswahl

Main-Kinzig-Kreis: Thorsten Stolz gewinnt die Landratswahl
Main-Kinzig-Kreis: Thorsten Stolz gewinnt die Landratswahl
Gabriele Stenger will Landrätin werden – wenn nicht, geht die Welt nicht unter

Am 29. Januar ist Landratswahl - Wir haben Herausforderin Gabriele Stenger begleitet

Gabriele Stenger will Landrätin werden – wenn nicht, geht die Welt nicht unter
Gabriele Stenger will Landrätin werden – wenn nicht, geht die Welt nicht unter
Main-Kinzig-Kreis

Glasfaserausbau im Kreis: Moderner Georadar soll Bestandsleitungen vorab aufspüren

Röntgenblick unter die Erde
Auf Freigerichts Bürgersteigen rollt derzeit ein echtes Hightech-Gerät: Der Georadar „Stream DP“ sieht aus wie ein Rasenmäher, ist aber offenbar ein …
Röntgenblick unter die Erde

Main-Kinzig-Kreis

Am 29. Januar ist Landratswahl - wir waren mit Amtsinhaber Stolz auf Tour

Main-Kinzig-Kreis: Thorsten Stolz (SPD) will weitermachen
Thorsten Stolz steht auf dem Platz neben der Gründauhalle in Langenselbold. Von rechts weht ein eisiger Wind mit ersten Schneeflocken im Gepäck, von …
Main-Kinzig-Kreis: Thorsten Stolz (SPD) will weitermachen

Akademie für Gesundheit weiht Skills Lab ein / Anspruchsvolle Fallsimulationen

Pflege am Modell trainieren

„Ich bin wirklich sehr aufgeregt vor dieser Operation“, sagt die Patientin mehrmals, während die pflegerische Auszubildende ihr Mut zuspricht, ihre …
Pflege am Modell trainieren

Brisant

Es „zeigt“ in Richtung Grundschule: Mögliches Einschussloch in Straßenschild gibt Rätsel auf
Ein Loch in einem Straßenschild sorgt für Aufregung. Nach Einschätzung der Polizei könnte es sich dabei um ein Einschussloch handeln. Die Gemeinde …
Es „zeigt“ in Richtung Grundschule: Mögliches Einschussloch in Straßenschild gibt Rätsel auf
Main-Kinzig-Kreis

Agostea beendet inklusive Reihe

Eine ganz besondere Disco

Gabi Müller-Reus liebte es schon immer, zu tanzen. Aber als die Freigerichterin eine Lähmung im Rücken erlitt, konnte sie ihre Beine nicht mehr …
Eine ganz besondere Disco
Main-Kinzig-Kreis

„Simplicissimus“ in Jugendsprache

Endlich verständlich

Der Traum einer ganzen Schülergeneration geht in Erfüllung: Es gibt den „Simplicissimus“ von Grimmelshausen nun als leicht lesbare, in moderne …
Endlich verständlich
Main-Kinzig-Kreis

Main-Kinzig-Kreis

Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehrfrau bei Einsatz verletzt

In einem Haus in Linsengericht-Großenhausen bricht ein Feuer aus. Eine Katze kann nur noch tot geborgen werden.
Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehrfrau bei Einsatz verletzt

Stolz und Stenger diskutieren sachlich bei Podiumsdiskussion zur Landratswahl

Manchmal energisch, aber immer höflich

Manchmal energisch, aber immer höflich
Pädagogische Fachkräfte (w/m/d)

Pädagogische Fachkräfte (w/m/d)

Pädagogische Fachkräfte (w/m/d)
Personalkauffrau (m/w/d)

Personalkauffrau (m/w/d)

Personalkauffrau (m/w/d)
Geschäftsführer (m/w/d) Verwaltungsleitung / Vorgesetzter der Bediensteten des Zweckverbandes

Geschäftsführer (m/w/d) Verwaltungsleitung / Vorgesetzter der Bediensteten des Zweckverbandes

Geschäftsführer (m/w/d) Verwaltungsleitung / Vorgesetzter der Bediensteten des Zweckverbandes

Vermisst

Nach Telefonat spurlos verschwunden: Polizei bitte bei Suche nach Frau um Hilfe

Eine 29-jährige Frau verschwindet im Main-Kinzig-Kreis spurlos. Zuletzt hatte sie mit einem Angehörigen telefoniert. Die Polizei bittet um Mithilfe.
Nach Telefonat spurlos verschwunden: Polizei bitte bei Suche nach Frau um Hilfe

SPD-Generalsekretär für Landtagswahl nominiert

Degen erreicht die 100 Prozent

Bruchköbel – Bernd Kaltschnee machte es spannend: „69 Stimmberechtigte haben gewählt. Und alle 69 Abgeordneten haben für Christoph Degen gestimmt. …
Degen erreicht die 100 Prozent
Main-Kinzig-Kreis

Am Donnerstag Podiumsdiskussion zur Landratswahl

Fühlen Sie den Kandidaten auf den Zahn!

Main-Kinzig-Kreis – Die heiße Phase des Wahlkampfs ist eingeläutet: Termin um Termin arbeiten die beiden Kandidaten für die Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis ab. Doch gemeinsam stehen Amtsinhaber Thorsten Stolz (SPD) sowie seine Herausforderin Gabriele Stenger (CDU) vor der Wahl am 29. Januar nur einmal auf der Bühne – und zwar heute Abend bei der Podiumsdiskussion des HANAUER ANZEIGER im Stadthaus in Bruchköbel.
Fühlen Sie den Kandidaten auf den Zahn!
Main-Kinzig-Kreis

Blaulicht

Spaziergänger findet Leiche einer Frau - Identität der Toten geklärt

Im Main-Kinzig-Kreis entdeckt ein Spaziergänger die Leiche einer Frau. Die Hintergründe ihres Todes und ihre Identität gaben Rätsel auf.
Spaziergänger findet Leiche einer Frau - Identität der Toten geklärt
Main-Kinzig-Kreis

120 Brutpaare im Kreisgebiet

Weißstörche im Aufwind

Erwartungsgemäß haben die Weißstörche im vergangenen Jahr im Kreisgebiet die Bestandsmarke von 100 Brutpaaren nicht nur locker getoppt, sondern sogar um beachtliche 24 auf 120 Brutpaare aufgestockt. In keinem anderen hessischen Kreis wurde im vergangenen Jahr eine derart enorme Bestandszunahme von 25 Prozent verzeichnet.
Weißstörche im Aufwind

17 000 Liter Heizöl im Tank

Leerstand als Not-Zuflucht
Leerstand als Not-Zuflucht
Main-Kinzig-Kreis

Serie reißt nicht ab

Ski-Drama in Österreich: Mann aus Main-Kinzig-Kreis nach Unfall schwer verletzt

Erneut ereignet sich ein schlimmer Ski-Unfall in Österreich. Auf einer Piste in Tirol kollidieren zwei Deutsche, beide werden schwer verletzt.
Ski-Drama in Österreich: Mann aus Main-Kinzig-Kreis nach Unfall schwer verletzt
Main-Kinzig-Kreis

Hanau und die Region

Polizei und Feuerwehren melden Einsätze: Das war los in der Silvesternacht

Die Silvesternacht bescherte den Feuerwehren und Rettungsdiensten in Hanau und der Region zahlreiche Einsätze, schwere Verletzungen waren aber nicht dabei.
Polizei und Feuerwehren melden Einsätze: Das war los in der Silvesternacht
Main-Kinzig-Kreis

120 Brutpaare im Kreisgebiet

Weißstörche im Aufwind

Erwartungsgemäß haben die Weißstörche in diesem Jahr im Kreisgebiet die Bestandsmarke von 100 Brutpaaren nicht nur locker getoppt, sondern sogar um beachtliche 24 auf 120 Brutpaare aufgestockt. In keinem anderen hessischen Kreis wurde im vergangenen Jahr eine derart enorme Bestandszunahme von 25 Prozent verzeichnet.
Weißstörche im Aufwind

Main-Kinzig-Kreis – Archiv