Langenselbold

Mehrere Unfälle sorgen für Verkehrschaos auf der A66

Nach mehreren Unfällen auf der A66 am Langenselbolder Dreieck kommt es am Diénstagvormittag zu erheblichen Behinderungen im Verkehr.

Immer wieder hat es heute Morgen zwischen der Anschlussstelle Langenselbold-Ost und dem Langenselbolder Dreieick gekracht. Insgesamt waren elf Fahrzeuge beteiligt, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Zum ersten Unfall kam es um 6.50 Uhr. Während der Unfallaufnahme kam es auf der linken Spur in Richtung Hanau von Fulda kommend immer wieder zu Auffahrunfällen. Der letzte Unfall wurde um kurz nach 8 Uhr registriert. Zwischenzeitlich bildete sich ein Rückstau bis Bad Soden-Salmünster. Ob Personen verletzt wurden, war zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren