+
Auf der A66 bei Langenselbold hat ein Lkw einen VW Golf in die Betonwand gedrängt.

Polizei sucht nach Zeugen

Plötzlicher Fahrbahnwechsel: Lkw drängt Golf-Fahrer in Betonwand

Auf der A66 bei Langenselbold wurde am Mittwoch ein junger VW-Fahrer von einem LKW geschnitten. Der schwarze Golf prallte in die angrenzende Betonwand. 

Ein bislang unbekannter Lastwagen-Fahrer hatte den VW  durch einen fehlerhaften Fahrstreifenwechsel den VW angestoßen. Der Unfall passierte laut Mitteilung der Polizei gegen 8.50 Uhr zwischen der Anschlussstelle Langenselbold-Ost und dem Langenselbolder Dreieck. Glücklicherweise blieb der 20-jährige Golf-Lenker, der in Gelnhausen wohnt, unversehrt. An seinem Auto entstand jedoch ein Schaden von gut 2.500 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht darum und fuhr davon. Die Unfallfluchtermittler bitten um Hinweise unter der Rufnummer 0 61 83/ 91 15 50.

Das könnte Sie auch interessieren