Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolfoto: Archiv

Langenselbold

Fahrer eines grünen Jaguars begeht Fahrerflucht auf L3271

Langenselbold. Der Fahrer eines grünen Jaguars hielt nach einem Unfall am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 3271 mit einem verletzten 20-Jährigen nicht an, sondern führ davon. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten nun um Hinweise.

Kurz vor 15 Uhr war der 20 Jahre alte Mann aus Nidda in seinem weißen Ford Fiesta auf der Landesstraße 3271 aus Langenselbold kommend in Richtung Gründau unterwegs. Nachdem er den Ortsausgang passiert hatte, beabsichtigte der Fahrer des grünen Jaguar den vorausfahrenden Fiesta zu überholen und beschleunigte.

Aufgrund des Gegenverkehrs scherte der Jaguar-Fahrer wieder auf den rechten Fahrstreifen ein und schnitt den Wagen des jungen Mannes aus Nidda. Um einen Zusammenstoß zu verhindern wich dieser mit seinem Auto nach rechts aus und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde er leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Die Fluchtermittler bitten um Hinweise und sind hierfür unter der Rufnummer 06 18 3/91 15 50 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren