1. Startseite
  2. Region
  3. Langenselbold

46-Jähriger aus Selbold will helfen und wird schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Rettungshubschrauber - hier ein Symboldbild - sollte auf der A 45 zwischen Hammersbach und Langenselbold-West landen. Archivfoto: Becker
Ein Rettungshubschrauber - hier ein Symboldbild - sollte auf der A 45 zwischen Hammersbach und Langenselbold-West landen. Archivfoto: Becker

Langenselbold/Hammersbach.Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 45 erlitt gestern Nachmittag gegen 14.20 Uhr ein 46-jähriger Mann aus Langenselbold schwere Verletzungen, als er den Insassen eines liegengebliebenen Fahrzeuges helfen wollte.

Langenselbold/Hammersbach.  Er musste mit einem Helikopter in eine Frankfurter Klinik gebracht werden. Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Büdingen hatte die auf dem Standstreifen stehenden Fahrzeuge übersehen und gerammt. Dabei wurden das Fahrzeug des Selbolders sowie der Lkw durch die Leitplanken hindurch in eine Böschung gedrückt (Bilder). Eine sechsköpfige Familie aus Tschechien erlitt leichte Verletzungen. Die Autobahn musste aufgrund der Rettungsarbeiten rund eine Stunde vollgesperrt werden.

Auch interessant