Hammersbach: BUND sieht Bluff von Dietz AG bei eventuellem Schadensersatz für Logistikhalle

Gewerbegebiet Limes

Hammersbach: BUND sieht Bluff von Dietz AG bei eventuellem Schadensersatz für Logistikhalle

„Wenn die Dietz AG von Schadensersatzansprüchen gegen den Zweckband und die Gemeinden spricht, ist dies eine ziemliche Angstmache“, kommentiert …
Hammersbach: BUND sieht Bluff von Dietz AG bei eventuellem Schadensersatz für Logistikhalle
Schöneck: Peter Maffay als Überraschungsgast bei Tabaluga-Aufführung

Bürgertreff Kilianstädten

Schöneck: Peter Maffay als Überraschungsgast bei Tabaluga-Aufführung
Schöneck: Peter Maffay als Überraschungsgast bei Tabaluga-Aufführung
Nidderau: Spaziergangspaten laden zu gemeinsamen Rundgängen ein

Ehrenamt

Nidderau: Spaziergangspaten laden zu gemeinsamen Rundgängen ein
Nidderau: Spaziergangspaten laden zu gemeinsamen Rundgängen ein
Nidderau

Landesraumordnung

Nidderau: FDP-Abgeordneter Hahn warnt Land vor Klage wegen Streit um Mittelzentrum
„Die Landesregierung hat jetzt noch die Möglichkeit, den Notausgang zu wählen und die Hochstufung der beiden Kommunen Karben und Nidderau zu einem …
Nidderau: FDP-Abgeordneter Hahn warnt Land vor Klage wegen Streit um Mittelzentrum

Hammersbach

GEWERBEGEBIET LIMES

Hammersbach: Zweckverbandsvorstand reagiert auf VGH-Entscheidung
Der Vorstand des Zweckverbands Interkommunales Gewerbegebiet Limes (ZWIGL) reagiert in einer Mitteilung auf den Beschluss, den der Hessische …
Hammersbach: Zweckverbandsvorstand reagiert auf VGH-Entscheidung

Verkehrsunfälle

B521 bei Nidderau und Schöneck: Nikolaustag endet für zehn Menschen im Krankenhaus, darunter drei Kinder

Gleich zwei schwere Unfälle ereigneten sich am Dienstag auf der Bundesstraße 521 – zunächst bei Schöneck-Büdesheim, ein paar Stunden später an der …
B521 bei Nidderau und Schöneck: Nikolaustag endet für zehn Menschen im Krankenhaus, darunter drei Kinder

NAHVERSORGUNG

Mini-Markt „teo“ soll im ersten Halbjahr 2023 eröffnet werden
Die Gemeinde Rodenbach und der Lebensmitteleinzelhändler Tegut haben gemeinsam den Weg für einen sogenannten „teo“ im Ortsteil Oberrodenbach geebnet, …
Mini-Markt „teo“ soll im ersten Halbjahr 2023 eröffnet werden
Langenselbold

Etat für 2023 weist Defizit von rund 4,5 Millionen Euro aus

Selbolder Haushalt mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP verabschiedet

Es gab schon deutlich spannendere und kontroverser geführte Haushaltsdebatten in der Gründaustadt. Und so dauerte es am Montagabend (5. Dezember) …
Selbolder Haushalt mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP verabschiedet
Großkrotzenburg

Fehlende Angebotsvernetzung in Großkrotzenburg

Flüchtlingshilfe wird nicht gefragt

Die Gemeinde braucht eine bessere Koordination der Menschen, die sich ehrenamtlich für Geflüchtete einsetzen wollen. Es geht in erster Linie um die …
Flüchtlingshilfe wird nicht gefragt
Rodenbach

Rodenbacher Wald ist ein Alleinstellungsmerkmal

Norbert Peter ist der neue Rodenbacher Förster und stellt seine Pläne vor

Nur ein inhaltliches Thema stand am Montagabend auf der Tagesordnung des Umwelt- und Verkehrsausschusses: Es ging um die künftige Beförsterung des …
Norbert Peter ist der neue Rodenbacher Förster und stellt seine Pläne vor

Unfall A45

Langenselbold: Verletzte bei Unfall auf A45

Langenselbold: Verletzte bei Unfall auf A45

Polizei

Schwerer Autounfall im Main-Kinzig-Kreis: Drei Kinder und zwei Erwachsene im Krankenhaus

In Schöneck (Main-Kinzig-Kreis) kommt es am Dienstagabend (6. Dezember) zu einem schweren Autounfall. Zwei Erwachsene und drei Kinder müssen ins …
Schwerer Autounfall im Main-Kinzig-Kreis: Drei Kinder und zwei Erwachsene im Krankenhaus

Trotz rückläufiger Besucherzahlen

Markt soll erhalten bleiben

Der monatliche Markt im alten Ortskern zog in den vergangenen Monaten immer weniger Besucher an. Im Rahmen des letzten Markttags 2022 hoben die …
Markt soll erhalten bleiben
Großkrotzenburg

Neue Attraktion geplant

Adventuregolf im Strandbad

Wenn es nach der Firma „Abenteuer Golfprojekt“ geht, soll es schon im Frühjahr 2023 eine neue Attraktion auf dem Gelände des Strandbades geben: Einen „sehr hochwertigen 18-Loch Abenteuergolfplatz mit einer Mottowelt aus Großkrotzenburg, Spessart und Hessen“. Ein Slackline- und ein Kletterparcours, ein Biergarten sowie eine Eisstock-Kunststoffbahn sollen das Angebot ergänzen.
Adventuregolf im Strandbad
Rodenbach

Ausgrabungen vor dem Abschluss

In Rodenbach wurden Überreste von prähistorischen Siedlungen gefunden

Rodenbach – Seit über einem Jahr graben Archäologen im Niederrodenbacher Neubaugebiet nach prähistorischen Überresten. Mittlerweile steht fest: Mehrmals in den vergangenen rund 6000 Jahren siedelten sich an diesem Ort Menschen an. Bis Jahresende sollen die Ausgrabungen abgeschlossen sein.
In Rodenbach wurden Überreste von prähistorischen Siedlungen gefunden
Nidderau

Kommunalpolitik

Nidderau: Initiative will Bürgerbegehren gegen Nidder-Querung

Ob die Brücke über das Landschaftsschutzgebiet zwischen Heldenbergen und Windecken kommt, ist auch nach dem Parlamentsbeschluss vom vergangenen Donnerstag in der Schwebe. Eine Initiative will Unterschriften für ein Bürgerbegehren sammeln.
Nidderau: Initiative will Bürgerbegehren gegen Nidder-Querung

Stadtentwicklung

Nidderau: SPD und Grüne setzen Brücke über Nidderaue durch
Nidderau: SPD und Grüne setzen Brücke über Nidderaue durch
Nidderau

Stadtparlament

Nidderau: Kunstrasenplätze in den Stadtteilen sollen kommen

Die Liste mit den Wünschen der Fraktionen zum Doppelhaushalt 2023/24 in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung war lang. 57 Tagesordnungspunkte sowie acht Unterpunkte standen zur Abstimmung.
Nidderau: Kunstrasenplätze in den Stadtteilen sollen kommen
Rodenbach

Musical-Komödie „PUBerlapapp“ sorgt im Stein‘s Tivoli bis 15. Januar für Unterhaltung

Kneipenrettung mit musikalischem Einsatz

Irgendwie hat sich Micha verkalkuliert. Statt cooler Musikauftritte zwischen den Tischen und ordentlich viel Guinness, das über die Theke geht, liegen nur ein paar leere Chipstüten und Bierflaschen auf dem Boden seines Irish-Pubs und der junge Mann hat einen Haufen Schulden bei seiner Vermieterin.
Kneipenrettung mit musikalischem Einsatz
Rodenbach

Diskussion um Gedenken an jüdische Bürger

Gesellschaflicher oder politischer Auftrag?

Rodenbacher Bürger, die zur Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden, sollen laut den Anträgen der Grünen und der CDU in der Gemeinde noch deutlicher zum Gedenken in die Öffentlichkeit rücken. Im Rahmen der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Sozialausschusses wurden diese Anträge nun diskutiert.
Gesellschaflicher oder politischer Auftrag?
Rodenbach

Assistenzhunde willkommen

Rodenbacher Hauptausschuss stimmt für entsprechende Satzungsänderung

Geduldet wurden Assistenzhunde beispielsweise auf dem Friedhof schon immer, so Bürgermeister Klaus Schejna (SPD), nun soll es aber, wie die Gemeindevertretung jüngst einvernehmlich beschloss, auch offiziell in den Satzungen der Gemeinde festgehalten werden. Daher legte Schejna dem Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss auf der Sitzung am Donnerstagabend (1. Dezember) in der Rodenbachhalle die entsprechenden Änderungen vor.
Rodenbacher Hauptausschuss stimmt für entsprechende Satzungsänderung
Rodenbach

Ökologische Bildungsstätte

GNA will im Alten Pfarrgehöft in Rodenbach neuen Standort aufbauen

Die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung (GNA) plant den Aufbau einer ökologischen Bildungsstätte und erweitert dazu ihre Umweltbildungspalette. Der eingetragene und gemeinnützige Verein wurde 2003 in Rodenbach gegründet und ist ein Zusammenschluss haupt- und ehrenamtlicher Naturbegeisterter, dem sich im Laufe der Jahre nicht nur viele Neumitglieder, sondern auch vier im Main-Kinzig-Kreis tätige Natur- und Vogelschutzgruppen angeschlossen haben.
GNA will im Alten Pfarrgehöft in Rodenbach neuen Standort aufbauen
Ronneburg

Kleinkunstbühne

Wieder volles Programm in der Ronneburger Gackeleia

Eines vorneweg für die Fans des speziellen und urigen Interieurs der Ronneburger „Gackeleia“: Den besonderen Charme der ehemaligen Scheune, der schon viele Besucher in den vergangenen Jahrzehnten begeistert hat, haben und werden auch die neuen Besitzer weiter erhalten.
Wieder volles Programm in der Ronneburger Gackeleia
Schöneck

Versorgungslücke geschlossen

Selbstbedienungsladen: „teo“ im Main-Kinzig-Kreis eröffnet

Einen Bäcker und einen Metzger gibt es noch im Ort. Nun kommt mit dem Selbstbedienungsladen „teo“ noch ein neues Geschäft in Oberdorfelden im Main-Kinzig-Kreis hinzu.
Selbstbedienungsladen: „teo“ im Main-Kinzig-Kreis eröffnet
Main-Kinzig-Kreis

Main-Kinzig-Kreis

Horror-Unfall: Audi kracht in Baggerschaufel – Kind muss reanimiert werden

Bei einem schweren Unfall im Main-Kinzig-Kreis werden vier Personen, darunter zwei Kinder, verletzt. Die Schaufel eines Radladers hatte einen Audi aufgeschlitzt.
Horror-Unfall: Audi kracht in Baggerschaufel – Kind muss reanimiert werden
Nidderau

Schulgemeinde beschließt Konzept auf dem Weg zur gymnasialen Oberstufe

Nidderau: Wichtiger Schritt zum Bertha-Abi

Abschlussbezogene Klassen ab Jahrgang 8, Projektstunden für selbstständiges Lernen, Beibehaltung der Profilklassen und eine Ergänzung und Erweiterung der Schulgebäude – das sind die pädagogischen und planerischen Eckpunkte für die beabsichtigte Weiterentwicklung der Bertha-von-Suttner-Schule um eine gymnasiale Oberstufe, die nun von den zuständigen Gremien der Schulgemeinde abgesegnet wurden.
Nidderau: Wichtiger Schritt zum Bertha-Abi
Schöneck

Newcomer Bandcontest

Nachwuchsband Peur de Fleur gewinnt Nidderrock

Sie heißen Neverland, Beyond the border und Peur le fleur, Vivid dreams und Ragtag. Diese fünf Bands spielten kürzlich um die Gunst der vielen Besucher und einer Fachjury beim Newcomer Bandcontest „Nidderrock“ in der Nidderhalle in Oberdorfelden.
Nachwuchsband Peur de Fleur gewinnt Nidderrock
Erlensee

Bürgerversammlung zum Hallenbad mit über 400 Teilnehmern/ Durchweg sachliche Diskussion

Jung und Alt stellen viele Fragen

Erlensee – Wie sehr die geplante Schließung des Hallenbades die Menschen in Erlensee und Umgebung beschäftigt, zeigte sich eindrücklich bei der Bürgerversammlung am Montagabend. Über 400 Menschen waren in die Erlenhalle gekommen und der Einladung von Stadtverordnetenvorsteher Uwe Laskowski gefolgt, um aus erster Hand Informationen zum Hallenbad zu erhalten.
Jung und Alt stellen viele Fragen
Rodenbach

„Ich mag Weihnachten, wenn es vorbei ist“

„Rodenbacher Satirische Weihnachten“ blicken mit viel Humor und Selbstironie auf das Fest

Sie sind wieder zurück auf der Bühne, die „Rodenbacher Satirischen Weihnachten“. Nach dreijähriger Pause hat das Team des Medientreffs in Zusammenarbeit mit Detlef Knoll, Inhaber der Bürgerstube Keese, zum elften Mal ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm für einen gut zweistündigen Kleinkunstabend zusammengestellt. Mit viel Humor, ein wenig Sarkasmus und Selbstironie blickten die Weihnachtsskeptiker durchaus kritisch auf Rituale, Formen und sonstige Gewohnheiten und Gepflogenheiten rund um das Fest der Feste.
„Rodenbacher Satirische Weihnachten“ blicken mit viel Humor und Selbstironie auf das Fest
Nidderau

Stadtplanung

Nidderau: 53 Prozent stimmen bei Umfrage für „klassischen“ Brunnen auf Windecker Marktplatz

Das Thema sorgte in den vergangenen Wochen für Aufregung, nun scheint ein Ergebnis festzustehen: Auf dem Windecker Marktplatz soll es wieder einen Brunnen geben. Dies zumindest ist das Ergebnis der Bürgerbefragung, die das Rathaus im Internet und per Papierformular vom 14. bis zum 28. November durchgeführt hat, um ein Stimmungsbild zu der Frage zu erhalten.
Nidderau: 53 Prozent stimmen bei Umfrage für „klassischen“ Brunnen auf Windecker Marktplatz
Nidderau

Stadtgeschichte

Nidderau: Chronik Windeckens schließt eine Lücke in der Regionalliteratur

Auch wenn sich Erhard Bus’ jüngstes Werk „Die Geschichte Windeckens“ stellenweise spannend liest wie ein Kriminalroman – mit dieser Literaturgattung hat das Buch wenig gemein. Denn ein Krimi, so ist es nun einmal, will von Anfang bis zum Ende gelesen werden.
Nidderau: Chronik Windeckens schließt eine Lücke in der Regionalliteratur
Maintal

Vergewaltigung, Erpressungen und Raub

Über sieben Jahre Haft: Mann gedemütigt und mit Handy gefilmt

Maintal/Schöneck/Hanau – Am Ende einer Urteilsverkündung werden Zahlen genannt. Die Paragrafen der Straftaten, die angewendet werden. Landgerichtsvizepräsident Dr. Mirko Schulte nennt an diesem Tag viele Paragrafen, fast scheint es so, als ob es die Hälfte des Strafgesetzbuches ist. Und es sind schwere Taten dabei: Vergewaltigung, Raub, sexuelle Nötigung, räuberische Erpressung, Körperverletzung.
Über sieben Jahre Haft: Mann gedemütigt und mit Handy gefilmt