1. Startseite
  2. Region
  3. Hammersbach

Hammersbach: Rastanlage Langen-Bergheim Ost an A45 nach Unfall wieder geöffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan-Otto Weber

Die Betroffenheit nach dem Unglück vom 17. Januar an der Raststätte Langen-Bergheim ist groß.
Nach dem Unglück vom 17. Januar 2022 ist die Sanierung der Raststätte Langen-Bergheim abgeschlossen und die Anlage wieder geöffnet. © dpa/5vision

Nach einem Unfall vom 17. Januar 2022 auf der Tankstelle der Rastanlage Langen-Bergheim Ost ist die Anlage an der A45 in Fahrtrichtung Gießen seit Ende Juni wieder geöffnet.

Hammersbach - Wie ein Sprecher der Tank- und Rast-Gruppe auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, stehen nach der monatelangen Sanierung, die durch die Explosion und den Brand infolge des Unfalls nötig geworden war, wieder alle Service- und Infrastrukturangebote wie zuvor gewohnt zur Verfügung.

Bei dem Unfall am 17. Januar fuhr ein 61 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Offenbach in die Tankstelle. Der Unfallverursacher und ein unbeteiligter Lkw-Fahrer aus Kirgisien kamen ums Leben. Eine Spendenaktion für die Familie des kirgisischen Lkw-Fahrers, der bei der Explosion von einem Trümmerteil erschlagen worden war, hatte 90.000 Euro erbracht. (jow)

Auch interessant