1. Startseite
  2. Region
  3. Großkrotzenburg

Riesige Rauchsäule: 8000 Quadratmeter Feld in Flammen

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Feld ist am Sonntagabend bei Großkrotzenburg in Brand geraten.
Ein Feld ist am Sonntagabend bei Großkrotzenburg in Brand geraten. © Feuerwehr Großkrotzenburg

Bei einem Feuer in Großkrotzenburg sind 8000 Quadratmeter Feld abgebrannt. Eine große Rauchsäule war zu sehen.

Großkrotzenburg - Rund 8000 Quadratmeter Feld sind am Sonntagabend in Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis) auf Höhe Preagberg/Wasserturm in Brand geraten. Laut Angaben der Feuerwehr war schon von Weitem eine große Rauchwolke zu sehen. Der Wind ließ die Flammen immer wieder auffachen und sorgte dafür, dass sich das Feuer weiter auf dem Feld ausbreitete.

Ein Feld ist am Sonntagabend bei Großkrotzenburg in Brand geraten.
Ein Feld ist am Sonntagabend bei Großkrotzenburg in Brand geraten. © Feuerwehr Großkrotzenburg

Die Feuerwehr Großkrotzenburg musste weitere Feuerwehren aus dem Umkreis hinzuziehen, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Erst nach mehreren Stunden war der Brand komplett gelöscht. Ein Feuerwehrmann zog sich leichte Verletzungen zu und musste notärztlich behandelt werden. 

msb

Lesen Sie auch

Sechs Autos bei Händler in Flammen - war es Brandstiftung?

Gebrannt hat es in der Nacht in Heusenstamm und in Offenbach. Sechs Autos standen in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Versuchte Tötung: Dietzenbacher würgt Ehefrau bis zur Bewusstlosigkeit

Elf JahreHaft fordert die Staatsanwaltschaft für den Mann, der seine Frau nach einem Streit nicht nur gewürgt und misshandelt haben soll, sondern sich anschließend auch noch eine abenteuerliche Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte.

Stromausfall und Brand nach tödlichem Unfall in Heusenstamm

Zu einem tödlichen Unfall mit weitreichenden Folgen kam es am Sonntagnachmittag auf einem außenliegenden Weg in Heusenstamm-Rembrücken.

Spekulationen nach Drama auf der Autobahnbrücke zwingen Polizei zum Handeln

Es gibt Spekulationen nach dem Drama auf der Autobahnbrücke über der A45 bei Dillenburg. Jetzt reagiert die Polizei. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an.

Glimpflicher ging es auf einem Feld bei Lampertheim im Kreis Bergstraße aus: Mitten in der Nacht brannte auf einem Feld ein Mercedes aus, vom Fahrer fehlte jede Spur. Doch die Feuchtigkeit des Getreides konnte Schlimmeres verhindern.

Auch interessant