1. Startseite
  2. Region
  3. Großkrotzenburg

Feuerwehr rettet 14-Jährigen aus Sickergrube

Erstellt: Aktualisiert:

Das Kind ist sicherheitshalber in eine Klinik gebracht worden. Symbolbild: Becker
Das Kind ist sicherheitshalber in eine Klinik gebracht worden. Symbolbild: Becker

Großkrotzenburg. Am Sonntagabend ist in Großkrotzenburg einen 14-Jährigen in der Nähe des Mains in eine Sickergrube gefallen. Die Feuerwehr rettete das Kind, das anschließend mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Von Andreas Ziegert

Um 19 Uhr ging der Alarm bei den Rettungskräften ein. Zunächst waren auch die Höhenretter der Feuerwehr Hanau zur Unterstützung angefordert worden, allerdings konnte das Kind vor deren Eintreffen gerettet werden. Laut Polizeiangaben wurde das Kind zwar nicht verletzt, vorsorglich aber dennoch in eine Klinik gebracht.

Auch interessant