Der Busfahrer setzte seine Fahrt nach dem Vorfall unbehelligt fort. Symbolfoto: Archiv

Großkrotzenburg

19-Jähriger bei Unfall mit Linienbus verletzt

Großkrotzenburg. Ein 19-Jähriger wurde am Donnerstagmorgen bei einem Unfall mit einem Linienbus im Gesicht verletzt. Vorher touchierte er mit seinem Wagen einen Bus, wobei die Scheiben seines Wagens beschädigt wurden.

Gegen 0.30 Uhr befuhr der 19-Jährige mit seinem schwarzen Golf die Landesstraße 3309 in Richtung Großauheim. Als er im Bereich zwischen der Westendstraße und Raiffeisenstraße offenbar leicht auf die Gegenfahrbahn gekommen war, streifte er, laut Polizeimeldung, einen entgegenkommenden Linienbus.

Beide Unfallbeteiligten sollen ihre Fahrt zunächst fortgesetzt haben. Nach ungefähr 500 Metern hielt der junge Mann nach Polizeiangaben an.

Er erlitt durch zerbrochene Seitenscheiben schwere Gesichtsverletzungen und wurde in eine Spezialklinik gebracht. Der Sachschaden wird auf circa 1.500 Euro geschätzt. Der Busfahrer soll seine Fahrt fortgesetzt haben, ohne sich um den Verletzten und den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Verkehrsunfallfluchtgruppe unter der Rufnummer 06 18 3/91 15 50.

Das könnte Sie auch interessieren