Bietet auch für Behinderte Unterricht: Claudia Born, die Betreiberin der Musikschule Klangfontäne.
+
Bietet auch für Behinderte Unterricht: Claudia Born, die Betreiberin der Musikschule Klangfontäne.

Trotz Corona starten neuen Kurse

Ungetrübte Klänge online in Erlenseer Musikschule

  • vonUlrike Pongratz
    schließen

Erlensee – Auch in der inklusiven (ganzheitlichen) Musikschule ‚Klangfontäne’ in Erlensee findet der Unterricht zurzeit online statt. Trotz der Einschränkungen im Unterricht konnte Claudia Born mit den Gitarrenschülern und den ‚Klangfontänchen’ musikalische Fortschritte erzielen. „Der Online-Unterricht kommt erstaunlich gut bei den Kindern an und wird von ihnen sehr gut umgesetzt“, sagte die Musikpädagogin am Telefon.

Frühförderung nach den Osterferien

Dennoch hofft Claudia Born, dass sich dies bald ändert. Sie freut sich auf den Tag, an dem sie die ‚Klangfontänchen’ und ‚Klangspritzer’ wieder in ihren Räumen am Langenselbolder Weg begrüßen kann. „Wir beginnen dieses Jahr mit den Kursen zur musikalischen Früherziehung und Frühförderung bereits im April nach den Osterferien“, sagte die Musikpädagogin und Heilerzieherin. „Die Anmeldungen laufen bereits, aber es sind in jeder Altersstufe noch Plätze frei. Bei Bedarf kann ich auch weitere Kurse anbieten.“

Spaß am Musikmachen

Die musikalische Früherziehung (‚Klangfontänchen’) ist für Kinder zwischen vier und sechs Jahren geeignet. Jüngere Kinder bis vier Jahre entdecken bei den ‚Klangspritzern’ Spaß am Musikmachen. Sie erhalten laut Claudia Born Unterricht im Rahmen der musikalischen Frühförderung.

In der musikalischen Früherziehung der Musikschule lernen Kinder Spiellieder und Tänze kennen. Sie singen und spielen auf Orff-Instrumenten und dürfen weitere Instrumente ausprobieren wie Gitarre, Flöte, Geige, Keyboard, Didgeridoo oder Regenmacher. Die Kinder basteln auch eigene Instrumente, kleine Trommeln, Kazoos oder Rasseln. Lieder in Reimform oder Trommelspiele fördern die sprachstützende Rhythmik und machen großen Spaß.

Schule noch im Aufbau

„Die Musikschule Klangfontäne befindet sich noch im Aufbau“, so Born. Neben den MFE-Kursen für Jungen und Mädchen im Kita-Alter gibt es die Fächer Blockflöte und Gitarre.

Langfristig sollen noch zwei weitere Instrumente hinzukommen, beispielsweise Violine oder E-Gitarre. „Alle Musikstunden folgen einem ganzheitlichen Prinzip“, erläuterte Claudia Born ihr heilpädagogisches Konzept. „Die Besonderheit der Musikschule besteht im Rahmen des Musikunterrichts darin, dass ich auch für behinderte Menschen sogenannten heilpädagogischen Musikunterricht anbiete. Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer geistigen und/oder körperlichen Einschränkung kommen also auch in den Genuss von Musikstunden.“

Nach langer Pause gibt Claudia Born seit 2018 wie-der Musikunterricht, sie schreibt eigene Familien-Chansons und Kinderlieder.

Für das Singen, Gitarre spielen und Komponieren konnte sie sich bereits als Mädchen begeistern. Erst spät, mit 21 Jahren erfüllte sie sich den Herzenswunsch. Sie sang im Chor der Hochschule Fulda, wo Claudia Born „Sozialwesen“ mit Schwerpunkt der Heil- und Behindertenpädagogik studierte. Zu den Schwerpunkten des Studiums gehörte die rhythmisch-musikalische Frühförderung. Im Raum Fulda arbeitete Claudia Born viele Jahre lang bei der Musikschule Klee und war täglich mit ihrer Gitarre in den Kitas der Region unterwegs. „Auf Nachfrage besuche ich auch weiterhin gerne Kindergärten im Main-Kinzig-Kreis“, sagt Claudia Born „und bin auch offen für Kurse in anderen Einrichtungen.“

Auch Singer und Songwriter

Zudem plant sie weiterhin als Singer und Songwriter ab dem Frühjahr kleine Konzerte für Familien anzubieten. Ihr Repertoire umfasst inzwischen 40 eigene Songs, die viele Kinderlieder beinhalten. Ihre eigenen Stücke handeln unter anderem vom Leben mit all seinen Höhen und Tiefen und der Liebe in all ihren Facetten. Wer das Debüt von Claudia Born im Oktober 2020 auf der Kleinkunstbühne in Christels Scheune in Hanau miterlebt hat, der weiß, dass sie ihre Chansons mit großer Emotionalität und warmer, weicher Stimme vorträgt.

Weitere Informationen über die Musikschule und die Arbeit von Claudia Born gibt es unter folgender Homepage. » yvaine.eu (Ulrike Pongratz)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema