1. Startseite
  2. Region
  3. Erlensee

Sicherer Zugang: Neuer Gehweg zum Sportzentrum fertiggestellt

Erstellt: Aktualisiert:

Auf sicherem Weg erreichen die Kinder und Jugendlichen nun das Sportzentrum am Fliegerhorst. Foto: PM
Auf sicherem Weg erreichen die Kinder und Jugendlichen nun das Sportzentrum am Fliegerhorst. Foto: PM

Erlensee. Die Gäste des 1. FC Erlensee erreichen das Sportzentrum auf dem Fliegerhorst an diesem Wochenende auf sicherem Weg. Pünktlich zur Eröffnung ist ein Geh- und Fahrradweg fertig geworden. Somit bleibt den Kindern, die auf der Sportanlage dem runden Leder nachjagen, die gefährliche Überquerung des Zufahrtskreisels erspart.

Von Holger Weber„Safety first“ habe es bei der Planung geheißen, so die Stadt in einer Pressemitteilung, denn der alleinige Zugang zum Gelände über den Toom-Kreisel habe bei den Planern doch für ein mulmiges Gefühl gesorgt.

Pläne seien gewälzt und Besitzstandskarten studiert worden. Dann sei die Lösung auf einmal ganz klar zu erkennen gewesen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt weiter.Fertigstellung innerhalb von zwei WochenÜber das Gelände des THW herum wurde der Weg auf den bereits bestehenden neuen Fuß- und Fahrradweg zum Fliegerhorst geführt.  Innerhalb von zwei Wochen sei der neue Weg fertiggestellt worden. In Zukunft könne diese Strecke auch von allen Beschäftigten genutzt werden, die auf dem Fliegerhorst arbeiten und nicht das Auto benützen müssten, weil sie in Gehdistanz wohnten. Auch die Unterhaltung des direkt an dem Gehweg entlang fließenden Ölbachs sei nun für den Bauhof der Stadt viel einfacher geworden.

„Ohne die schnelle Reaktion der Firma Bickard-Bau, Energienetz Mitte und IMB Plan wäre dieses Projekt nicht so schnell zu realisieren gewesen“, freute sich Erlensees Bürgermeister Stefan Erb über die Verbesserung. Später stünde einer Anbindung dieses Stückes an die geplanten Radwege im Fliegerhorst und damit an das überregionale Radwegenetz nichts im Wege.

Auch interessant