Am Freitagmorgen schlichen sich Trickdiebinnen in das Haus einer Seniorin. Symbolfoto: HA

Bruchköbel

Trickdiebinnen bestehlen Seniorin

Dreiste Diebinnen sind am Freitagmorgen, gegen 10 Uhr, bei einer betagten Seniorin im Niederried bei einer einstelligen Hausnummer durch den Zetteltrick ins Haus gelangt.

Sie nutzten die Gutmütigkeit des hilflosen Opfers aus. Während die eine Täterin die Seniorin mit Fragen ablenkte, nutzte die Begleiterin die Situation schamlos aus und schlich sich währenddessen ins Schlafzimmer. Hier klaute sie den im Nachtschränkchen befindlichen Schmuck und Bargeld. Anschließend verließen die unbekannten Täterinnen die Wohnung und flüchteten.

Die beiden Täterinnen wurden folgendermaßen beschrieben: Sie sind zwischen 30 und 35 Jahre alt, haben eine mollige Statur, sind etwa 1,65 Meter groß, haben schwarze Haare, die zum Zopf gebunden waren, sie sprachen gebrochenes deutsch und waren bekleidet mit schwarzen Steppjacken und hellen Lederstiefeln mit Fell. Weiterhin konnte von der Zeugin noch ein weißer Kastenwagen, der während der Tat in der Hofeinfahrt stand, wahrgenommen werden.

Die Kripo in Hanau bittet nun Anwohner oder Passanten, die die Täterinnen oder das Fahrzeug beobachtet haben, sich bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden. skw

Das könnte Sie auch interessieren