Eigentlich wollte der 20-Jährige nur einen Streit schlichten,wurde am Ende aber selbst geschlagen (Symbolbild).

Bruchköbel

Roßdorfer Kerb: 20-Jähriger schlägt Hanauer

Bruchköbel. Weil er angeblich nur einen Streit schlichten wollte, hat ein 20 Jahre alter Mann am Freitag bei der Kerb in Roßdorf selbst Schläge einstecken müssen.

Der 20-Jährige aus Hanau gab später gegenüber der Polizei an, er habe gegen 22 Uhr eine Auseinandersetzung in der Halle an der Spessartstraße mitbekommen und die Streithähne eigentlich beruhigen wollen. Dabei erhielt er von einem ebenfalls 20 Jahre alten Mann einen Faustschlag gegen den Kopf.Als beide vor die Halle gingen, um dort zu reden, habe der Angreifer erneut auf ihn eingeschlagen. Die Polizei in Hanau ermittelt nun wegen Körperverletzung und bittet Zeugen des Vorfalles, sich unter der Rufnummer 06181 9010-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren