Bruchköbel bekommt eine neue Innenstadt. Foto/Grafik: Häsler/HA

Bruchköbel

Parlament gibt grünes Licht für Innenstadtumbau

Bruchköbel. Die Entscheidung ist gefallen. Das Stadtparlament hat am Dienstagabend grünes Licht für den Innenstadtumbau gegeben.

Mit den Stimmen von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen fand das Projekt eine breite Mehrheit im Parlament. Dagegen stimmten der Bruchköbeler Bürgerbund (BBB) sowie die FDP. Acht Jahre nachdem die Neue Mitte erstmals diskutiert wurde, kann das Projekt nun angegangen werden.

Nach bisherigem Stand wird ein neues Stadthaus für rund 25,8 Millionen Euro gebaut, das das bisherige Rathaus sowie das Bürgerhaus ersetzen soll. Zudem sind ein Wohn- und Geschäftshaus, eine Tiefgarage mit mehr als 200 Stellplätzen sowie ein neuer Lebensmittelmarkt Bestandteile des Konzepts. Das Projekt war in den letzten Monaten heftig debattiert worden. Vor allem die gestiegenen Baukosten hatten für Diskussionen gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren